Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Korea-GP: Cheforganisator gefeuert

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 14. Januar 2011.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.832
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Korea-GP: Cheforganisator gefeuert


    Die Veranstalter des Formel-1-Rennens in Südkorea haben nach dem Chaos im Vorfeld der Premieren-Veranstaltung im Oktober 2010 Konsequenzen gezogen.
    Cheforganisator Chung Young-Cho musste nach einer einberaumten Krisensitzung der Korea Auto Valley Operation (KAVO) knapp drei Monate nach der abenteuerlichen Premiere seinen Hut nehmen. Zwei weitere OK-Mitarbeiter mussten ebenfalls gehen. Park Won-Hwa, ehemaliger südkoreanischer Botschafter in der Schweiz, löst Chung ab.
    Sport1.de
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.