*** Kill the Boss ***

Dieses Thema im Forum "Kino News" wurde erstellt von Dreamermax, 31. August 2011.

  1. Dreamermax
    Offline

    Dreamermax VIP

    Registriert:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    4.571
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Im schönen Schleswig Holstein
    KILL THE BOSS

    [​IMG]


    Drei Freunde, drei Probleme, eine Lösung: Kill the Boss! Denn sie alle leiden unter ihren Chefs. Diese sind Despoten, Sklaventreiber, Psychopathen und hören auf Namen wie Dave Harken (Kevin Spacey), Boby Pellitt (Colin „Du hast die Haare schön“ Farrell) oder Dr. Julia Harris (Jennifer Aniston). Als die drei geknechteten Nick Hendricks (Jason Bateman), Dale Arbus (Charlie Day) und Kurt Buckman (Jason Sudeikis) sich nicht mehr anders zu helfen wissen beschließen sie kurzerhand, ihre Chefs umzubringen. In alkoholseliger Stimmung und unter der fragwürdigen Expertise von Motherfucker Jones (Jamie Foxx) versuchen sie sich an einem todsicheren Plan, an dem Alfred Hitchcock seine Freude gehabt hätte. Oder etwa doch nicht?
    Es gibt eine gewisse Tradition von Filmen, die das Thema „Mord am Chef aus hehren Gründen“ behandeln. So wären Werke wie Warum eigentlich… bringen wir den Chef nicht um? von 1980 oder Louise Hires a Contract Killer (2008) zu nennen. In selbiger Tradition steht mit Kill the Boss nun ein weiterer Film. Kill the Boss wurde von Seth Gordon inszeniert, der sich zuvor einem Namen gemacht hat mit den Dokus The Dixie Chicks: Shut Up & Sing oder über die Arkadenhelden in The King of Kong: A Fistful of Quarters. Mit Breakin In hat er eine neue erfolgreiche Serie geschrieben und teilweise inszeniert, in der auch Christian Slater mit von der Partie ist. Die Besetzung der Ensemble-Komödie Kill the Boss liest sich wie ein Who is Who etablierter Hollywood Stars. Schauspieler wie Jason Bateman (Up in the Air, Ausgequetscht) oder Kevin Spacey (Glengarry Glen Ross, The Hollywood Factor) können mit Kill the Boss ihr Portfolio an Charakteren, die entweder Vorgesetzte oder Angestellte sind, um weitere Facetten ausbauen.
    Als Produzent von Kill the Boss fungiert u.a. Brett Ratner, der eher aus dem Actionfach stammt, wie Rush Hour oder X-Men: Der Letzte Widerstand bezeugen.




    Ab 01. September im Kino!
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.