Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Keine Zahlen für "viseo+"

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von a_halodri, 16. April 2010.

  1. a_halodri
    Online

    a_halodri Guest

    Für das digital terrestrische Pay-TV-Abenteuer "viseo+" des Kölner Privatsenders RTL liegen noch keine belastbaren Daten vor.

    "Die ersten Zahlen werden wir erst nach zwölf Monaten veröffentlichen, also im Oktober", sagte Martina Rutenbeck dem Branchendienst "DWDL" am Freitag. Sie führt die Geschäfte der Eutelsat-Tochter Kabelkiosk, die für das Programmangebot technisch verantwortlich ist. Die Kanäle RTL-Crime und Passion-TV werden in den Regionen Stuttgart und Halle/Leipzig kostenpflichtig per DVB-T verbreitet. Weil dort MPEG4-Kompression genutzt wird, kommen keine regulären Receiver zum Einsatz, wie im sonstigen Bundesgebiet üblich. Im ersten Jahr ist der Empfang der Programme zudem kostenlos, erst danach will RTL drei Euro monatlich kassieren.

    "Die einzigen Zahlen, die uns momentan vorliegen, sind die Verkaufszahlen der Hersteller – und die sind aus unserer Sicht gut und liegen in unseren Erwartungen", erklärte Rutenbeck. Über den Ausbau des Programmangebots sei man "mit weiteren Sendern im Gespräch", hieß es. Die Managerin sieht gleichzeitig den Satelliten im Vergleich zum Kabel nicht im Nachteil: "Die Multipoint-Verbreitung über den Satelliten wird im Endkundengeschäft auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Es wird auch künftig eine erhebliche Zahl an Zuschauern geben, die einfach nur Fernsehen schauen wollen", sagte sie.
    quelle: magnus
     
    #1
  2. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Keine Zahlen für "viseo+"

    Was für ein Widerspruch viseo+ im Zusammenhang mit einfach nur Fernsehen schauen zu setzen. Von einfach kann doch nicht die Rede sein, wenn man einen Reciever kaufen muss, der dann mpeg4 kann, dazu noch einen Smartcardreader braucht. Wenn man glück hat, kann man die Karte in einem anderen Reciever mitverwenden, aber die planen ja auch noch das paaring zwischen smartcard und receiver.
     
    #2

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.