Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

KDG-Verhandlungen mit RTL zu HD-Einspeisung dauern weiter an

Dieses Thema im Forum "HDTV und UHD News" wurde erstellt von josef.13, 16. März 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.210
    Zustimmungen:
    16.817
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    KDG-Verhandlungen mit RTL zu HD-Einspeisung dauern weiter an – Bleiben neue HD-Kanäle von ARD und ZDF außen vor?

    Die Kunden von Kabel Deutschland müssen sich weiter in Geduld üben: Noch immer gibt es keine Einigung zwischen dem Kabelnetzbetreiber und der RTL-Gruppe über eine Einspeisung der Kölner HD-Kanäle. „Diese Gespräche sind immer sehr komplex, da neben rechtlichen auch finanzielle, Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren und viele weitere Aspekte vertraglich fixiert werden. Zudem sind die Pay-TV-Aktivitäten der RTL-Gruppe sowie die Aufnahme von TV-Inhalten der RTL-Gruppe in das Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren von Kabel Deutschland Gegenstand der Gespräche.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns darüber hinaus nicht zu bilateralen Gesprächen mit Geschäftspartnern äußern möchten“, sagte ein Kabel Deutschland-Sprecher am 16. März gegenüber Digitalmagazin. Er gehe aber davon aus, dass man sich bald vertraglich einigen werde. „Kabel Deutschland befindet sich mit der RTL-Gruppe in fortgeschrittenen Gesprächen, um die HD-Sender der RTL-Gruppe ins Kabelnetz von Kabel Deutschland einspeisen zu können.“

    Regelmäßige Gespräche“ mit ARD und ZDF Auch mit Blick auf die zehn neuen öffentlich-rechtlichen Sender, die Ende April via Satellit, in einigen Kabelnetzen und per IPTV starten, werden die Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren Deutschland-Kunden weiter auf die Geduldsprobe gestellt. Wenige Wochen vor Sendestart ist weiterhin unsicher, ob und wann WDR HD & Co. bei Deutschlands größtem Kabelnetzbetreiber zu empfangen sein werden. „Kabel Deutschland ist mit den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten sowie mit vielen anderen Programmveranstaltern auf Arbeitsebene regelmäßig in Gesprächen bezüglich der Einspeisung neuer HD-Sender. Sobald es Konkretes zu vermelden gibt, werden wir die Öffentlichkeit umgehend informieren“, hieß es dazu abschließend in Unterföhring.

    Quelle: INFOSAT
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.