Kahlschlag in deutscher eBay-Zentrale

Dieses Thema im Forum "eBay" wurde erstellt von a_halodri, 1. Oktober 2009.

  1. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    Das Internet-Auktionshaus Ebay streicht an seinem einzigen deutschen Standort in Dreilinden bei Berlin 400 der 1.000 Arbeitsplätze. Die Kundenbetreuung werde künftig in einem europäischen "Kompetenzzentrum" in der irischen Hauptstadt Dublin gebündelt, teilte der US-Konzern am Donnerstag mit.
    In Dreilinden sollen nur noch Nutzer aus Deutschland beraten werden. Dieser Schritt sei notwendig, um in einem schwieriger werdenden Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Unternehmen befinde sich aber "nicht in einer wirtschaftlichen Notsituation", betonte ein Sprecher auf Anfrage der Deutschen Presseagentur.

    Amazon rückt eBay im Gebrauchtmarkt auf die Pelle

    [​IMG]Der Stellenabbau soll nach den Worten des eBay-Sprechers bis Mitte 2010 über betriebsbedingte Kündigungen erfolgen. Diese würden aber erst ausgesprochen, wenn die Verhandlungen mit dem Betriebsrat über einen Interessenausgleich und einen Sozialplan abgeschlossen seien. "Gleichzeitig geht eBay davon aus, dass neue Arbeitsplätze bei externen Dienstleistern in Deutschland entstehen werden", heißt es in einer Mitteilung. In Dublin würden zudem 100 neue Arbeitsplätze geschaffen, auf die sich auch Mitarbeiter aus Deutschland bewerben könnten.
    Der Sprecher betonte, es gehe nicht um Kostensenkung, sondern um eine bessere und effizientere Kundenbetreuung, die künftig in "Kompetenzzentren" konzentriert werde. Die Stellenstreichung sei "keine Entscheidung aus der Not heraus". Deutschland ist der zweitgrößte Markt für eBay weltweit. Das Internet-Auktionshaus muss sich zunehmend gegen Konkurrenten wie Amazon behaupten.


    quelle: satundkabel
     
    #1
  2. ferry_ultra
    Offline

    ferry_ultra Board Guru

    Registriert:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    63
    Homepage:
    AW: Kahlschlag in deutscher eBay-Zentrale

    wird eh schon zeit,dieses miese personal zu entfernen.
    wozu die überhaupt angestellt sind,weiss doch niemand.
    hilfe ist sowieso nicht zu erwarten.
     
    #2
  3. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.513
    Zustimmungen:
    99.918
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Kahlschlag in deutscher eBay-Zentrale

    EBay baut Support-Mitarbeiter ab um Support zu verbessern

    EBay kündigt in einer Pressemitteilung den Aufbau eines europäischen "Kompetenzzentrums" für Kundenbetreuung in Irland an sowie eine damit verbundene Neustrukturierung. Eine dpa-Meldung reduziert diese Aussage auf das Wesentliche: In Dreilinden bei Berlin, dem zweiten europäischen Standort des Unternehmens, müssen 400 von 1.000 Mitarbeitern gehen.
    Angesichts einer von deutschen eBay-Nutzern ohnehin häufig bemängelten Unterstützung durch das Auktionshaus wird der neue Aderlass kaum eine Verbesserung der Situation mit sich bringen. Und das Problem ist nicht auf Europa beschränkt, denn auch die kanadische Büro in Vancouver wurde in diesem Jahr geschlossen. Jetzt versorgt ein ebenfalls ausgebautes Kompetenzzentrum in Salt Lake City den gesamten nordamerikanischen Kontinent.
    EBay geht allerdings nicht davon aus, dass der Abbau von 40% der Stellen in Deutschland zu einer Beeinträchtigung führen wird. Obwohl diesem Abbau nur 100 neue Stellen in Dublin entgegenstehen. Aber eBay folgt da wohl einer ersteigerten Logik.


    Quelle: intern.de
     
    #3

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.