Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

PayTV Kabelnetzer Primacom mit "CI+"-Modul für 80 Euro - Restriktionen

Kabelnetzer Primacom mit "CI+"-Modul für 80 Euro - Restriktionen

Der Kabelnetzbetreiber
Du musst dich Anmelden oder Registrieren um diesen link zusehen!
liefert sein "CI+"-Modul für den Empfang verschlüsselter Sender über Settop-Boxen oder Flachbildfernseher aus. Die Hardware kostet knapp 80 Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Kunden erhalten das Conditional Access Modul (CAM) auf Bestellung zum Vertrag hinzu. In Verbindung mit einer gültigen Smartcard lassen sich dann alle Kabelprogramme über jedes Unterhaltungselektronikgerät mit "CI+"-Einschub empfangen. Mit Ausnahme der Kanäle von
Du musst dich Anmelden oder Registrieren um diesen link zusehen!
und ZDF sind alle anderen Sender nur verschlüsselt zu empfangen.

Dass es sich beim Common Interface Plus um eine "moderne digitale Schnittstelle im Fernsehapparat" handelt, wie Primacom in seiner Mitteilung hervorhob, ist allerdings nur die halbe Wahrheit. Denn die Schnittstelle dient in erster Linie dazu, die Interessen der Fernsehsender und Lizenzinhaber wie Hollywood-Studios zu schützen. "CI+" soll mit einer kompletten Verschlüsselung und authentifizierten Kommunikation zwischen Smartcard und Endgeräten wie dem Fernseher den Schutz vor Raubkopien erhöhen, schränkt die Verbraucherrechte aber massiv ein - beispielsweise über Aufnahmesperren und blind geschaltete USB-Buchsen am Fernseher. Verschiedene Restriktionen sind noch nicht aktiviert, das kann aber in Zukunft jederzeit passieren.
Auch die Primacom-Konkurrenten Unitymedia und Kabel-Deutschland haben "CI+"-Module im Programm, zu ähnlichen Preisen. Primacom versorgt rund eine Millionen Kabelkunden im Kerngebiet Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.


Quelle: sat+kabel
 
Oben