Joyn-Messenger für iOS verfügbar

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 20. März 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    16.715
    Zustimmungen:
    16.204
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Mit dem Kurznachrichtendienst Joyn wollen die großen Mobilfunkanbieter gegenüber kostenlosen bis kostengünstigen SMS-Alternativen wie iMessage oder WhatsApp wieder Boden gutmachen. Nun ist erstmals eine offizielle iOS-App für das Angebot verfügbar. Der Joyn Messenger ist für das iPhone ab iOS 4.3 gedacht und wendet sich bislang nur an Kunden mit Telekom- und Vodafone-Verträgen.

    [​IMG]
    Joyn Messenger auf dem iPhone. [​IMG]
    Bild: Hersteller
    Diese sollen den Dienst dann gratis nutzen können, wenn sie über eine "Datenflat" oder die bei der Telekom verfügbare "SMS Allnet Flat" verfügen. Die Anbieter betonen, dass bei Joyn unter anderem das Adressbuch nicht an den Betreiber übertragen wird und man europäische Datenschutzbedingungen einhalte. Joyn erlaubt auch das Versenden von Fotos und kurzen Videos (maximal 15 MByte) und soll Telefonate mit paralleler Videoübertragung bieten. O2-Kunden sollen Joyn ab Sommer nutzen können.

    Problemfrei scheint der Dienst indes noch nicht zu sein: So melden mehrere Nutzer, dass es ihnen nicht möglich war, sich korrekt anzumelden – obwohl sie wie vom Telekom-Support empfohlen die WLAN-Unterstützung deaktiviert hatten und über den richtigen Tarif verfügten. Verschlüsselt werden Joyn-Nachrichten derzeit peinlicherweise noch nicht, diese Funktion wollen die Betreiber "ab Sommer" nachreichen, hieß es.

    Quelle: heise
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.