HD Plus macht mit Zuschauern den "HD-Check"

Dieses Thema im Forum "HDTV und UHD News" wurde erstellt von josef.13, 10. Oktober 2013.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    16.717
    Zustimmungen:
    16.204
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    HD[​IMG] Plus startet eine Aufklärungskampagne, mit der Zuschauer über das Angebot des Unternehmens aufgeklärt werden sollen. Der Grund: Ein großer Teil von Käufern neuer HD-Receiver oder HD-fähiger TV-Geräte ist derzeit nur unzureichend darüber aufgeklärt, dass viele HD-Sender nur über die Plattform des Anbieters empfangbar sind.

    Der Satelliten-TV-Anbieter HD Plus will mehr Zuschauer für hochauflösendes Fernsehen[​IMG], und damit auch für sein eigenes Programmpaket, begeistern. Aus diesem Grund hat das SES-Tochterunternehmen nun gemeinsam mit der Marketingagentur Heye neue TV-Spots realisiert, welche die Zuschauer stärker über Fernsehen in HD und die dafür notwendigen technischen Vorraussetzungen aufklären soll. Unter dem Motto "Deutschland macht den HD-Check" werden die Spots ab Freitag (11. Oktober) im TV[​IMG] und Online zu sehen sein.

    Gedreht wurde dabei ohne Schauspieler oder Casting in den Wohnzimmern von über 100 Satelliten-Zuschauern unter Realbedingungen. Diese wurden von Ulf Oswold, bekannt als "rasender Reporter" bei der Sat.1-Talkshow "Kerner", besucht und direkt vor dem heimischen Fernsehgerät über HD-Fernsehen[​IMG] und das Angebot von HD Plus aufgeklärt. Herausgekommen sind vier Clips. Zu sehen gibt es jetzt den ersten davon nun [​IMG]auf der Homepage des Unternehmens.

    Laut HD-Plus-Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb, Timo Schneckenburger, waren bei der Erstellung der Clips zwei Dinge wichtig: "Zum einen wollten wir unbedingt unter Realbedingungen drehen, um absolut authentische Bilder zu bekommen", so Schneckenburger. "Zum anderen war es Ziel, unmittelbar zu erfahren, welche Fragen unsere Kunden und potenziellen Kunden tatsächlich beschäftigen. Deshalb möchten wir uns sehr herzlich bei allen bedanken, die uns die Tür geöffnet haben."

    Bei HD Plus möchte man mit dem Ansatz der Clips offenbar bewusst einen neuen Ansatz wählen, um potentielle Kunden für sein Programmpaket aus 15 hochauflösenden Privatsendern anzusprechen. Der Hintergrund: Marktforscher hatten bestätigt, dass ein Großteil der Käufer einer HD-Box ohne HD-Plus-Zertifizierung, nämlich 47 Prozent, der Meinung sind, sie könnten RTL HD, Sat 1 HD und Co. mit ihrem neuen Gerät automatisch sehen. "Damit ist eine entsprechende Kundenunzufriedenheit vorprogrammiert", hatte Timo Schneckenburger diesbezüglich [​IMG]im April gegenüber dem DF-Schwestermagazin DIGITAL INSIDER erklärt.

    Zudem könnten viele Zuschauer, die ein HD-fähiges TV-Gerät mit Sat-Tuner und CI-Plus-Schacht besitzen, mit diesem nichts anfangen. Der neue Spot soll dabei Teil einer umfassenden Aufklärungskampagne sein, mit der Zuschauer über das Thema HD-Empfang und HD Plus informiert werden sollen um sie so als Kunden für das kostenpflichtige Angebot zu gewinnen. HD Plus will auf diese Weise für das laufende Jahr ein Plus von 25 Prozent mehr zahlenden Kunden im Vergleich zum Vorjahr anstreben.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 und TV Pirat gefällt das.
  2. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.515
    Zustimmungen:
    1.386
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: HD Plus macht mit Zuschauern den "HD-Check"

    Das heißt das ein Großteil vermutlich erst zur Analogabschaltung einen Receiver gekauft hat und jetzt sicher nicht schon wieder losrennt um einen neuen Receiver zu kaufen.

    bebe
     
    #2

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.