Fußball in Österreich: ORF, Sky und ServusTV teilen sich angeblich Rechte

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von Skyline01, 4. März 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.751
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    72 österreichische Kicks im Free-TV


    Der Poker um die Übertragungsrechte der österreichischen Fußball-Bundesliga ist laut Medienberichten so gut wie entschieden. Ab der kommenden Saison sollen insgesamt 72 Spiele im Free-TV zu sehen sein, will die Tageszeitung "Österreich" (Donnerstagsausgabe) erfahren haben.
    Dabei würden 36 Partien am Sonntag wie gewohnt im öffentlich-rechtlichen Programm des ORF übertragen, ebenso viele Freitagsbegegnungen sollen auf dem auch in Deutschland per Satellit frei empfangbaren ServusTV von "Red Bull"-Unternehmer Dietrich Mateschitz laufen. Dieser plant den Angaben zufolge ferner eine eigene "Bundesliga-Show" am Samstagabend.

    Laut "Österreich" fließen für die Senderechte knapp neun Millionen Euro. Der Bezahlsender Sky soll für die Exklusivrechte im Pay-TV weitere fünf Millionen Euro zahlen. Der Ligaverband werde die Pläne in den kommenden Tagen offiziell verkünden, hieß es in dem Bericht weiter.


    <script language="JavaScript" type="text/javascript" src="http://ads.heias.com/x/heias.TAG.v2.0/heias.js"></script> <script language="JavaScript" type="text/javascript"> var HEIAS_SRC='http://ads.heias.com/x/heias.TAG.v2.0/?H_VAR=n|;|5575|;|c|;|1153|;|s|;|6360|;|heias_rdc|;|'; document.write('<scr' + 'ipt language="JavaScript" type="text/javascript" src="'+ HEIAS_SRC +'"></scr' + 'ipt>'); </script><script language="JavaScript" type="text/javascript" src="http://ads.heias.com/x/heias.TAG.v2.0/?H_VAR=n%7C;%7C5575%7C;%7Cc%7C;%7C1153%7C;%7Cs%7C;%7C6360%7C;%7Cheias_rdc%7C;%7C"></script><script type="text/javascript" src="http://ads.heias.com/x/heias.TAG.v2.0/tag.php?H_VAR=h_ref%7C;%7Chttp%253A//satundkabel.magnus.de/medien/artikel/fussball-in-oesterreich-orf-sky-und-servustv-teilen-sich-angeblich-rechte.html%7C;%7CHT%7C;%7C8391955382231769000%7C;%7Chtc%7C;%7C1%7C;%7Cc%7C;%7C1153%7C;%7Cs%7C;%7C6360%7C;%7Cfl_ver%7C;%7C10%7C;%7Cjs_var%7C;%7C1280,800,true%7C;%7Chuk%7C;%7C126547012363784357390%7C;%7Cheias_rdc%7C;%7C"></script><!--HEIAS--> <noscript>[​IMG]</noscript>

    Die ursprünglich bereits im Januar abgeschlossene Vermarktung für die kommende Saison war an einem Veto von Rapid-Wien-Präsident Rudolf Edlinger gescheitert. Dieser hatte sich daran gestoßen, dass nur noch zwölf Spiele im Free-TV zu sehen sein sollten. Den Rest hatte sich Sky Austria für kolportierte 8,5 Millionen Euro gesichert. Nachdem Edlinger mit Eigenvermarktung drohte, war die Ausschreibung vom Ligaverband neu angestoßen worden.

    [​IMG]

    Quelle: magnus.de
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.