Formel 1: Mercedes und Ferrari sind mit Motorenkompromiss zufrieden

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Bachos, 1. Juli 2011.

  1. Bachos
    Offline

    Bachos Freak

    Registriert:
    5. August 2008
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    43
    Motorenkompromiss stößt auf Zustimmung
    30.06.2011, 14:32 Uhr

    [​IMG] Ferrari-Teamchef Domenicali (li.) und Mercedes-Sportchef Haug sind zufrieden mit dem Motorenkompromiss. (Foto: imago)

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    sind mit dem Kompromiss über das neue Motorenreglement der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , ab 2014 mit Sechszylindern zu starten, zufrieden. "Es ist vernünftig, dass der gefundene Kompromiss vom World Motor Sport Council bestätigt worden ist", sagte Mercedes-Sportchef Norbert Haug.


    Die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    erließ, dass die Königsklasse ab 2014 mit V6-Turbomotoren mit 1,5 Litern Hubraum an den Start gehen soll. Ursprünglich war bereits für 2013 ein Wechsel von den aktuellen Achtzylindern auf Vierzylinder-Turbos geplant gewesen. Gegen diesen von FIA-Präsident

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bevorzugten Plan hatten sich aber Hersteller wie Mercedes und Ferrari sowie Formel-1-Promoter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gewehrt.


    "Eine Entscheidung, die gut für den Sport ist"
    Ecclestone hatte befürchtet, dass die Formel 1 ihren Sound und ihre Faszination verlieren könnte. In zahlreichen Gesprächen hatten sich dann die Verfechter der Vierzylinder (neben Todt auch Renault) und die Achtzylinder-Fraktion auf einen Mittelweg mit sechs Zylindern geeinigt. "Das ist eine Entscheidung, die gut für den Sport ist", sagte Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali. "Wir haben jetzt die nötige Zeit, uns auf dieses neue Projekt vorzubereiten."
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.