Digital Eliteboard

Registrieren dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Handy - Navigation Facebook kann WhatsApp-Chats einsehen – trotz Verschlüsselung

josef.13

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
18.740
Gefällt mir
19.181
Punkte
113
#1
Wenn Facebook und WhatsApp auf dem iPhone installiert sind, können die Apps trotz iOS-Sandbox Daten austauschen, warnt ein Entwickler. Facebook sei so in der Lage, die Chat-Historie auszulesen – es gebe aber keinen Hinweis, dass dies tatsächlich passiert.

Ein Schlupfloch versetzt Facebook auf dem iPhone technisch in die Lage, verschlüsselte Unterhaltungen aus WhatsApp auszulesen: Da beide Apps vom selben Anbieter stammen, können diese Daten untereinander austauschen, erklärt Gregorio Zanon, Entwickler eines Mac-Tools zur Verwaltung von iPhone-Daten. Es wäre ein leichtes, eine Funktion umzusetzen, die die lokal entschlüsselt vorliegende WhatsApp-Datenbank an Facebook übergibt, schreibt Zanon. Er behaupte aber nicht, dass dies derzeit passiert oder in der Vergangenheit geschehen ist, betont der Entwickler mehrfach.

urn-newsml-dpa-com-20090101-161025-99-937476_large_4_3-8dd2a3d56c07df98.jpg

iOS-Sandbox macht Ausnahme für Apps desselben Entwicklers
iOS-Apps sind generell durch die Sandbox abgeschottet, sowohl vom System als auch untereinander. Für Apps desselben Entwickler sieht Apple aber eine Ausnahme vor, die einen Datenaustausch erlaubt: Gehören die Programme zur gleichen “App Group”, können sie zu diesem Zweck auf einen gemeinsam Ordner zurückgreifen, führt der Zanon aus – WhatsApp sei kurze Zeit nach dem Aufkauf von Facebook zur App-Gruppe des sozialen Netzwerkes hinzugefügt worden und könne über das geteilte Verzeichnis group.com.facebook.family Daten austauschen.

Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.

Auf dem entsperrten iPhone liegt die WhatsApp-Datenbank im Klartext vor – mitsamt der Nachrichten. (Bild: Screenshot: Gregorio Zanon)

Die per WhatsApp versendeten Nachrichten setzen zwar auf eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, auf einem entsperrten iPhone lässt sich die lokale Datenbank der Messaging-App aber im Klartext auslesen. Das muss schon deswegen der Fall sein, damit WhatsApp selbst die Nachrichten verarbeiten kann. Zanon erläutert weiter, dass dies auch mit dem von ihm entwickelten Tool möglich sei.

Die Datenbank enthält Telefonnummern, Namen, Zeitmarkierungen sowie den Inhalt der Nachrichten mitsamt Verweisen auf die Anhänge – ”genug um die gesamte Chat-Historie zu rekonstruieren”.

Facebook-Verweis auf WhatsApp-Verschlüsselung "unaufrichtig"
Zanon möchte damit darauf aufmerksam machen, dass Facebooks Angaben rund um Zugriffsmöglichkeiten auf WhatsApp-Konversationen “unaufrichtig” und “irreführend” sind. Der Konzern verweise auf die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, um Nutzer in falscher Sicherheit zu wiegen, meint der Entwickler.

In der Anhörung vor dem US-Kongress im Zusammenhang mit dem Datenskandal rund um Cambridge Analytica, betonte Facebook-Chef Mark Zuckerberg etwa, der Konzern könne keinerlei WhatsApp-Inhalte sehen – und diese somit auch nicht zu Werbezwecken analysieren –, da diese schließlich “komplett verschlüsselt” seien. Das sei aber “einfach nicht korrekt”, betont Zanon.

Quelle; heise
 
Mitglied seit
7. Februar 2017
Beiträge
160
Gefällt mir
42
Punkte
28
#2
Des wegen bekommt man Hundefutter Werbung auf Facebook wenn man es Spaseshalber auf Whatsapp schreibst.
FB App zeichnet eh alle Anrufe auf , lies SMS und Chat Verlaufe von Dritt Apps. Warum braucht sonst FB App diese Berechtigungen wenn sie sie angeblich nicht nutzten würde
 
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
913
Gefällt mir
405
Punkte
63
#3
ich hatte mich kurz nach der Übernahme von WhatsApp durch Facebook mit ner Freundin über ihren bevorstehenden Urlaub unterhalten. am nächsten Tag bekam ich in FB Werbung für Hotels in Dubai...
 

bebe

Elite Lord
Mitglied seit
28. Dezember 2007
Beiträge
3.848
Gefällt mir
1.703
Punkte
113
#4
Schreckt euch aber nicht ab FB weiterhin zu nutzen, oder?
 
Gefällt mir: d2z
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
913
Gefällt mir
405
Punkte
63
#5
nö. wüsste nicht dass ich was zu verbergen hab :D und wenn man sich die Verkaufszahlen von Alexa anschaut wohl viele andere auch nicht :rolleyes:
 
Mitglied seit
3. Juli 2009
Beiträge
944
Gefällt mir
1.073
Punkte
93
#6
nur bei iphone...
und dann auch nur, wenn beide apps (facebook und whatsapp) installiert und eingerichtet sind...
nur wer diese konstellation hat, sollte sich überlegen, wie er damit umgeht.
 
Mitglied seit
2. November 2012
Beiträge
9.972
Gefällt mir
7.555
Punkte
113
#7
wüsste nicht dass ich was zu verbergen hab
Dann bist du der perfekte Kandidat für Big Brother. Eine solche Aussage ist zwar schnell gemacht, die Tragweite ist aber kaum so schnell überschaubar. Dabei beziehe ich mich aber nicht auf ungewollte und lästige Werbung für die man Kandidat wird.
 
Gefällt mir: bebe
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
913
Gefällt mir
405
Punkte
63
#8
@filius00 natürlich hat jeder etwas zu verbergen, aber solange man sich nicht damit strafbar macht kann ich damit leben. ändern kann ichs eh nicht. aber mir würde Alexa z.B. nie ins Haus kommen, da das Gefühl beobachtet/abgehört zu werden einfach viel zu groß ist. völlig egal was mein Handy derweils in der Hosentasche macht :rolleyes:

etwas ironisch ist das Ganze sowieso: x Millionen Menschen bestätigen im FB sämliche Berechtigungen für sinnlose Apps ("was warst du in deinem früheren Leben", "wann triffst du deinen Traumpartner", etc..) und beschweren sich dann dass FB persönliche Daten weitergibt :D
 
Mitglied seit
16. März 2011
Beiträge
805
Gefällt mir
225
Punkte
43
#9
Ich habe alle Cookie gelöscht, Drittanbieter Cookie gesperrt, bekomme trotzdem gezielte Werbung... Schon fraglich, wie sie verlinkt sind.
 
Mitglied seit
3. September 2010
Beiträge
215
Gefällt mir
137
Punkte
43
#10
also ich kan über gott und die welt schreiben bei whatsapp..aber habe nicht eine werbung zu irgentwelche themen bekommen..hmm..den mache ich wohl was falsch..naja..ich denke mal das liegt auch an meinen vorkehrungen..das dieses so ist..
 

Oben