Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Externes Kabelmodem an WAN Port - 7320 Freetz

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von eric cardman, 18. April 2012.

  1. eric cardman
    Offline

    eric cardman Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    7. September 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hey Leute,

    beim Recovern meiner Fritz vor kurzem ist mir aufgefallen das der WAN Port auch zum Recovern benutzt werden kann.

    Somit scheint dieser ein vollwertiger 10/100 Fast Ethernet zu sein. Warum sollte mein Kabelmodem dann den Kostbaren LAN1 Port belegen (Könnte auf ein Switch verzichten :stromspar: :emoticon-0122-itwas).

    Nun sagt die Fritz Firmware geht nicht. Aber gefreetzt und gerooted ist sie schon.

    Hat irgend jemand sich da schon mal rangewagt ? z.b. den dsld abschalten und den WAN Port als client mit DHCP einrichten ?
    Selbst jede TP-Link furzbude kann seinen DSL Port auch einfach als client benutzen.

    Ich mein DOCSIS Modem + Router + Gb Switch = 23W dauerlast und Abends LED Party im Wohnzimmer :party:. Stromsparsteckdose bzw. abschalten geht auch nicht weil die Box laufen muss :emoticon-0174-bandi.

    Gruß

    Eric
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.