Eurosport: TV-Rechte an Leichtathletik-WMs 2011 und 2013

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 18. Juli 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    16.723
    Zustimmungen:
    16.214
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Eurosport: TV-Rechte an Leichtathletik-WMs 2011 und 2013

    Der Spartensender Eurosport hat sich die europaweiten TV-Übertragungsrechte für die Leichtathletik-WM 2011 und 2013 sowie für weitere Leichtathletik-Events der World Athletics Series in den kommenden drei Jahren gesichert.

    Dafür hat der Sportsender mit dem Leichtathletik-Dachverband International Association of Athletics Federations (IAAF) einen Vertrag über die pan-europäischen Fernsehlizenzen abgeschlossen, teilte der Sportsender am Montag mit. Bereits zur WM vom 27. August bis 4. September im koreanischen Daegu will der Kanal mindestens 100 Stunden Live-Sport zeigen. Zusätzlich zur geplanten TV-Ausstrahlung auf den Sendern Eurosport 1, Eurosport 2 und Eurosport HD umfasst der Vertrag auch Livestreaming und Dienste für mobile Endgeräte.

    Die Vereinbarung umfasst auch die Übertragung der WM 2013 in Moskau (10. bis 18. August) sowie die Hallen-WM 2012 in Istanbul (09. bis 11. März), die Marathon- und Halbmarathon-WMs, die Jugend- und Junioren- sowie die Cross-Weltmeisterschaften. Leichtathletik trifft bei dem paneuropäischen Sender auf hohes Interesse: Während der letzten WM 2009 in Berlin konnte der Sender nach eigenen Angaben 66 Millionen europäische Zuschauer erreichen.

    Eurosport überträgt bereits seit 20 Jahren die Leichtathletik-Weltmeisterschaften und Events der World Athletics Series. Mit der im August übertragenen WM will der Sender seinen Olympia-Countdown für die Sommerspiele 2012 in London einläuten. Zu den weiteren geplanten Höhepunkten zählen unter anderem die derzeit laufende [​IMG]Schwimm-WM vom 16. bis 31. Juli in Shanghai, die Ruder-WM vom 28. August bis 4. September im slowenischen Bled und die Straßenradsport-WM vom 19. bis 25. September in Kopenhagen und Rudersdal.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.