EU-Parlament stimmt neuem SWIFT-Akommen zu

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von Anderl, 8. Juli 2010.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.513
    Zustimmungen:
    99.918
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    EU-Parlament stimmt neuem SWIFT-Akommen zu

    Das EU-Parlament hat heute der überarbeiteten Fassung des so genannten SWIFT-Abkommens mit der USA zugestimmt. Es folgte damit der Empfehlung des Rechtsausschusses

    Der Vertrag soll regeln, wie US-Behörden Zugriff auf Daten über grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU bekommen. Vorgeblich sollen so Geldströme international operierender terroristischer Netzwerke aufgedeckt werden können.
    Eine erste Fassung war zum Jahresbeginn noch am Widerstand des EU-Parlaments gescheitert. Dieses hatte die zu geringen Datenschutz-Standards kritisiert. Der originale Vertragstext hätte den US-Behörden faktisch vollen Zugriff auf die Daten gegeben und deren Weitergabe an Dritte nicht eingeschränkt.

    In verschiedenen Punkten wurde in der Zwischenzeit nachgebessert. Allerdings erntete auch die neue Version Kritik von DatenschützernTrotzdem votierten heute 484 Abgeordnete des EU-Parlamentes für das Abkommen. Lediglich 109 Parlamentarier stimmten dagegen.

    Quelle: winfuture
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.