Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

ein paar grundsätzliche Fragen vom DB-Neueinsteiger

Nasensepp

Newbie
Mitglied seit
14. November 2009
Beiträge
26
Reaktion auf Beiträge
1
Punkte
3
Mahlzeit,

also kurz zu mir, hab aktuell eine Dbox2 und weiß wies flashen, cams installieren usw. dort funzt, bekomm aber morgen (hoffentlich) eine DM800 clone. Hierzu jetzt mal ein paar grundlegende Fragen:

1. ich bau mir eine 500 gb Samsung platte intern ein, ist es möglich auf diese wie auf eine normale Platte vom PC aus zugriff zu haben, oder geht das nur per FTP oder wie funzt das? Wäre halt als normales Laufwerk nicht schlecht, um dort direkt Filme usw. draufladen und entpacken zu können.

2. ich hab vor mit des Newenigma2 2.8 draufzupacken, oft hört man aber dieses Barry Allen oder so, das ist schon auch ein Image oder, und was genau hat das an Vorteilen?

3. ich hab auf meiner dbox2 meine Kanallisten und Bouquets drauf, kann ich mir die mit dem Programm Bouquets Wizard runterladen (mit dem halte ich auch die Listen aktuell) und dann für die DM800 konvertieren, wenn ja, wie ginge das denn?

4. ich hab bisher immer Filme über VLC vom PC aus gestreamt zum TV, gibts so eine möglichkeit auch bei der Dream, wenn ja wie?

5. für was alles braucht man dieses Multiboot, versteh ich das richtig, dass dann auf einem USB Stick mehrere Images parallel installiert sein können, nur wie wird dann da geswitcht?

6. kann man eigentlich über den USB-Port ein externes DVD-Laufwerk anschließen und dies als DVD-Player verwenden (hätte ein Slimline von einem Netbook)?

7. kann ich meine config vom CCCam von der dbox2 einfach für die dream verwenden?


So das wars erstmal, ich will mich im Vorfeld schonmal für die Antworten bedanken.

Gruß

Nasensepp
 

lizard-king

Ist oft hier
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
168
Reaktion auf Beiträge
44
Punkte
28
AW: ein paar grundsätzliche Fragen vom DB-Neueinsteiger

1. geht per FTP proggi (nimm am besten DCC2, ist ja extra für die dream gedacht) oder du installierst nen Samba server auf der box: https://www.digital-eliteboard.com/showthread.php?t=40742

2. barry allen ist ein multibootprogramm, damit kannst du mehrere images auf den USB stick installieren und diese testen. gibt ne tolle und ausführliche anleitung für barry allen, vor dem installieren gründlich lesen.;)

3. kanallisten würd ich nicht von der dbox nehmen, mach einfach nen sendersuchlauf. mit bouquetwizard kannst ja den firmwaretypen (also von neutrino auf enigma2 wechseln) beim import/export von settings wechseln, dann kannst deine dbox bouquets weiterverwenden.

4. VLC hast ja a, pc bereits, da brauchst eigentlich nix ändern. brauchst aber noch das "VLC-frontend plugin" auf die box laden und einstellen (IP-adresse und startpfade eintragen).

5. man kann es so einstellen, dass immer ein bestimmtes image gebootet wird. ansonsten erscheint beim booten der box ein auswahlmenü mit deinen installierten images, dann kannst das gewünschte auswählen.

6. keine ahnung, hab kein dvd laufwerk.;)

7. du kannst den inhalt der config kopieren und in die config der dream einfügen (die cccam.cfg kannst meist online im image runterladen), findest im ordner ETC.
 
OP
OP
N

Nasensepp

Newbie
Mitglied seit
14. November 2009
Beiträge
26
Reaktion auf Beiträge
1
Punkte
3
AW: ein paar grundsätzliche Fragen vom DB-Neueinsteiger

super, vielen dank für die ausführliche antwort.

mal ne echt dumme frage, hab grad das vlc plugin installiert und soll da ja nun das Verzeichniss angeben welches bei mir p:/movies ist, wie mach ich denn beim image newenigma 2.8 nen : und / ???
 

Mogelhieb

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
17. Dezember 2016
Beiträge
16.336
Reaktion auf Beiträge
274
Punkte
163
AW: ein paar grundsätzliche Fragen vom DB-Neueinsteiger

Beim VLC Plugin genügt es vollauf, wenn Du die IP Deines Computers von dem gestreamt werden soll eingibst.
Nun aktivierst Du auf dem PC die Freigabe für Dein Movie Verzeichnis, startest VLC auf dem Rechner und Klickst oben in der Menüleiste auf
Ansicht --> Interface hinzufügen--> WebInterface

Nun rennst Du wieder zu Deiner Box und kannst mit dem VLC Plugin auf Deiner gesammten Festplatte herum surfen. Frag mich nicht warum Du alles auf der Platte sehen kannst. Normalerweise solltest Du nur das freigegebene Verzeichnis sehen können. Kannst aber alles durchsuchen und alle Filmdateien abspielen.
 
Oben Unten