E-Domus produziert Nagravision-CAMs für Endkunden - Lizenzvertrag

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von Skyline01, 19. Februar 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Der Verschlüsselungsspezialist Nagravision hat dem digitalen Plattform-Dienstleister E-Domus eine Lizenz zur Produktion von Conditional-Access-Modulen mit Unterstützung für die Standards NASC (Nagra Advanced Security Concept) und NOCS (Nagra On Chip Security) erteilt.

    E-Domus plant laut am Donnerstagabend verbreiteten Angaben in Kürze die Auslieferung erster Nagravision-zertifizierter CAMs zunächst im spanischen Markt. Der Vorstandsvorsitzende Armando Cantalbiano kündigte an, man wolle sich parallel zum Settop-Boxen-Geschäft ein zweites Standbein als Anbieter von Verschlüsselungsmodulen an Endkunden aufbauen.

    Nagravision-Systeme sind nach eigenen Angaben auf mehr als 30 Millionen Settop-Boxen von 50 unterschiedlichen Herstellern weltweit im Einsatz. E-Domus fungiert unter anderem als Zulieferer für die Pay-TV-Plattformen von DirecTV, Dish Network, Mediaset Premium, BSkyB, Canal Plus, Freeview und TDT Premium.

    Quelle: magnus.de
     
    #1
    Borko23 und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.