Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

DVB-T-Start in Franken sowie der nördlichen Oberpfalz

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von mactep, 3. November 2008.

  1. mactep
    Offline

    mactep Guest

    [sa] München -
    Am 25. November startet das digitale Antennenfernsehen (DVB-T)
    in weiten Teilen Unter-, Mittel- und Oberfrankens
    sowie in der nördlichen Oberpfalz.
    [​IMG]
    Wie das Projektbüro DVB-T Bayern mitteilt, werden dann die Sendeanlagen Pfaffenberg,
    Hesselberg, Büttelberg (ohne ZDF-Bouquet), Bamberg, Ochsenkopf, Amberg und Gelbelsee
    bis zu zwölf öffentlich-rechtliche Programme ausschließlich Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren verbreiten.
    Die analoge TV-Verbreitung wird eingestellt.
    Zeitgleich findet im fränkischen DVB-T-Sendegebiet ein Programm- und Kanalwechsel statt:
    In Franken ist künftig das MDR-Fernsehen anstelle des SWR-Fernsehens im DVB-T-Programmangebot zu sehen,
    im Großraum Nürnberg ändern sich DVB-T-Fernsehkanäle.

    An den derzeit noch bestehenden analogen Sendern werden ab morgen laut Projektbüro DVB-T Bayern
    Laufbänder in die Programme Das Erste und Bayerisches Fernsehen eingeblendet,
    im ZDF-Programm ab 11. November:
    Darin wird auf die bevorstehende DVB-T-Umstellung hingewiesen.
    Jeder Zuschauer, der diese Laufbänder über Antenne sieht, muss demnach handeln (gilt nicht für Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren).

    Für den weiteren Empfang ist ab dem 25. November ein zusätzlicher DVB-T-Empfänger erforderlich,
    der zwischen Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren und Fernsehgerät angeschlossen wird.
    Wer seine TV-Programme bisher über einen kleinen Fernsehfüllsender empfängt,
    sollte sich vor dem Kauf eines DVB-T-Empfängers mit Hilfe des Serviceangebots informieren,
    ob sein Wohnort ausreichend mit DVB-T versorgt wird
    und welche Empfangsantenne (Zimmer-, Außen-, oder Dachantenne) benötigt wird.

    Ab dem 15. November wird zudem für zwei Wochen
    an bestehenden DVB-T-Standorten in Franken ein Laufband ins Bayerische Fernsehen eingeblendet.
    Dieses weist DVB-T-Zuschauer auf den bevorstehenden Programm- und Kanalwechsel
    und den am DVB-T-Empfangsgerät erforderlichen Sendersuchlauf hin.

    An den Standorten Nürnberg und Dillberg ändern sich dem Projektbüro Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren Bayern zufolge die Fernsehkanäle
    der Bouquets vom Bayerischen Rundfunk (neuer Kanal 47) und der Pro Sieben Sat 1 Media AG (neuer Kanal 52).
    Daneben wird am hessischen Standort Rhön (Heidelstein), der auch in Teilen Frankens noch empfangbar ist,
    das ARD-Bouquet künftig auf Kanal 43 ausgestrahlt.

    An allen fränkischen DVB-T-Standorten soll künftig das MDR-Fernsehen anstelle des SWR-Fernsehens verbreitet werden.
    Ein Sendersuchlauf am 25. November ermögliche weiterhin den Empfang aller angebotenen Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren.


    quelle: DF
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.