Doppel-Rot und vorgeführt! Bayern droht das Aus

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von waldfuchs, 22. Oktober 2009.

  1. waldfuchs
    Online

    waldfuchs Guest

    Was für eine vogelwilde Chaos-Vorstellung der Bayern!
    Beim 1:2 in Bordeaux flogen Müller und Van Buyten vom Platz. Obwohl Butt zwei Elfmeter hielt, am Ende eine verdiente Pleite. Auch mit neuem System (Toni einzige Spitze) und Umstellungen (Lahm erstmals links in der Viererkette) eine schwache Leistung. Wie wollen die Bayern so in Europa was reißen?

    Bordeaux neuer Tabellenführer vor Juve (1:0 gegen Haifa durch Chiellini), Bayern am 3.11. im Rückspiel unter Siegzwang...
    Dabei gab’s einen Glücks-Start: Nach sechs Minuten haut Ciani einen Badstuber-Eckball ins eigene Tor! Doch die Bayern danach viel zu passiv, mit Fehlpässen in Serie, über 90 Minuten harmlos. Die einzige Spitze Toni ohne Unterstützung.
    Bordeaux sagt Merci und dreht das Spiel!
    27. Minute: Eigentor-Schütze Ciani zaubert den Ball nach einem Eckball im Gewühl mit der Hacke im Sprung ins Netz – 1:1! Da war Toni nicht dicht genug am Torschützen.
    30. Minute: Es kommt noch dicker für die Bayern! Müller haut Chalme von hinten um, fliegt mit Gelb-Rot vom Platz. Obwohl er vorher (zu hart) schon Gelb gesehen hatte, dieses wilde Foul – dumm von Müller!
    In Überzahl immer mehr Druck vom französischen Meister. Bayern im Not.
    40. Minute: Nach Freistoß Gourcuff wieder „Land unter“ vorm Bayern-Tor. Altintop geht im Torraum nicht richtig hin, Planus neben ihm drückt ein – 2:1! Auch nach dem Wechsel nur Bordeaux-Chancen. Sat.1-Experte Franz Beckenbauer fürchtet auf der Tribüne: „Ich bin ja zufrieden, wenn’s nur 1:2 ausgeht. Hoffentlich keine hohe Niederlage!“ Ein „vogelwilder“ Ausflug von Jörg Butt macht dem Kaiser noch mehr Angst.
    65. Minute: Butt riskiert ein Dribbling vor dem Kasten, Chamalch stört, Butt haut ihn um – Elfmeter! Ein Glück, dass Butt den arroganten Lupfer von Gourcuff mit der Hand erwischt und hält.
    Toni köpft van Bommels Flanke frei an den Pfosten (75.), die einzige Chance...
    Es wird noch irrer: Van Buyten greift als letzter Mann nach Chamalch, Rot und Elfer (88.)! Und wieder pariert Butt den lässigen Schuss von Jussie. Hilft nichts, erste Pleite perfekt.
    Und Bayern droht plötzlich das Aus in der Königsklasse...
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.