*** Das gibt Ärger ***

Dieses Thema im Forum "Kino News" wurde erstellt von Dreamermax, 29. Februar 2012.

  1. Dreamermax
    Offline

    Dreamermax VIP

    Registriert:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    4.571
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Im schönen Schleswig Holstein
    *DAS GIBT ÄRGER*

    [​IMG]


    Das gibt Ärger... eigentlich sind die von Tom Hardy und Chris Pine gespielten C.I.A.-Agenten Vollprofis. Kein Sturz zu tief, kein Feind zu mächtig und keine Situation zu brenzlig. Ohne zu zögern würde einer für den anderen eine Kugel einfangen. Eigentlich. Doch als sie herausfinden, dass das selbe Mädchen (Reese Witherspoon) gleichzeitig beide Agenten datet, verändert sich das Verhältnis der Top-Spione zueinander. Ein erbitterter Konkurrenzkampf um die Frau entbrennt. Und die hochmodernen Mittel, die sie vorher zur internationalen Spionageabwehr benutzt haben, kommen nun zum Einsatz, um sich gegenseitig die Tour zu vermasseln… das gibt Ärger.
    Hintergrund & Infos zu Das gibt Ärger
    Ziemlich genau zehn Jahre ist es her, dass Das gibt Ärger eigentlich in Produktion gehen sollte. Damals noch mit Martin Lawrence und Chris Rock in den Hauptrollen geplant, kam das Projekt nie zustande. In den folgenden Jahren sind immer wieder Verbesserungen am Drehbuch vorgenommen worden, während ständig neue Schauspieler für die Hauptrollen im Gespräch waren: Sam Worthington, Colin Farrell, Justin Timberlake und Seth Rogen sind alle zu dem einen oder anderen Zeitpunkt mit dem Projekt in Verbindung gebracht worden. Spider-Man Star James Franco lehnte eine Rolle ab und Das A-Team Mitglied Bradley Cooper standen Terminprobleme im Weg.
    Letztlich haben dann mit Tom Hardy und Chris Pine zwei aus Star Trek bekannte Schauspieler die Hauptrollen übernommen. Chris Pine hat nach William Shatner die Rolle des Captain James T. Kirk in J.J. AbramsStar Trek Reboot übernommen, wohingegen Tom Hardy in Star Trek – Nemesis die Rolle von Shinzon, dem dämonischen Klon von Captain Jean-Luc Picard, spielte.




    Ab 1. März im Kino!
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.