Branchendienst: Premiere ändert Verschlüsselung und Vertrieb

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von Ranger79, 7. Mai 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    Branchendienst: Premiere ändert Verschlüsselung und Vertrieb
    Der Pay-TV-Veranstalter Premiere will sich bei der Verschlüsselung seines Programmpakets für Satelliten-Direktempfänger via Astra, 19,2° Ost auf die Verfahren VideoGuard und Nagravision konzentrieren. Das erfuhr der Branchendienst Medienbote aus dem Umfeld des Münchner Abo-Senders. Conax und Cryptoworks würden den Angaben zufolge wegfallen. Auch beim Vertrieb gebe es dem Bericht zufolge Neuerungen: Die Kooperationen mit dem Set-Top-Boxen-Hersteller TechniSat und der Digitalplattform entavio des Satellitenbetreibers SES Astra wurden beendet. Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren


    Do, 07. Mai 2009 Q: satnews
     
    #1
    mirror, Aresta, mroberschlau und 13 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.