Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Bildaussetzer in unregelmäßigen Abständen beim Betrieb der vu+ duo 4k

suwofis

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
12. November 2016
Beiträge
55
Erhaltene Reaktionen
4
Hallo zusammen,

ich bin seit ein paar Tagen Besitzer einer vu+ duo 4k. Ich hab mir das vti 14.0.3-Image draufgespielt und es läuft soweit auch alles wie gedacht. Leider habe ich dennoch ein recht unschönes Problem: Es kommt von Zeit zu Zeit in unregelmäßigen Abständen zu Störungen, in denen das Bild für kurze Zeit komplett schwarz wird (kann in der Zeit auch keine Infobar oder OSD-Menü einblenden). Woran das liegen könnte, weiß ich nicht.

An der Video-Verbindung (HDMI-Kabel an einen Splitter, der mit einem Denon A/V-Receiver verbunden ist), kann es eigentlich nicht liegen. Denn die gleiche Verbindung funktionierte mit der Vorgängerbox problemlos und ich habe alles genauso übernommen (alte Box abgestöpselt, VU+ Duo angestöpselt - habe nicht mal das HDMI-Kabel ausgetauscht).

Mir ist aufgefallen, dass das Ganze gehäuft bei codierten Sendern, die ich über CI-Modul bzw. oscam-Server entschlüsseln kann, auftritt. Ich empfange über ci-Modul (ein HD-Austria irdeto CAM) tschechische Skylink-Sender und über Oscam betreibe ich eine SRF und eine tivusat-Karte. Aber auch da habe ich im Vergleich zur Vorgängerbox nix geändert und da traten keine Probleme auf. Zudem tritt das ganze auch bei uncodierten Sendern auf (selten zwar bzw. wenn die Box mit einem uncodierten Sender startet, bisher gar nicht), aber immerhin.

Oder könnte es damit zu tun haben, dass die vu+ 4k unterstützt und der Vorgängerreceiver (ein ferguson ariva 500) nur full-hd war?

Hättet ihr Ideen, was ich machen könnte oder woran das liegen könnte?

Für Hilfe danke ich schonmal.
 

CV-Skipper

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18. September 2013
Beiträge
598
Erhaltene Reaktionen
826
Wie sind denn deine Videoeinstellungen ?
Nehme an, dass du da die automatische Auflösung aktiviert hast (deaktivieren) und in der Auflösung 2160p ausgewählt hast. Versuche 1080p, denn 4k Sender gibt es eigentlich keine ...
Sollte das keine Abhilfe bringen, auch mal direkt (ohne HDMI-Splitter) ans TV-Gerät anschließen.
 
OP
S

suwofis

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
12. November 2016
Beiträge
55
Erhaltene Reaktionen
4
Auflösung habe ich auf 1080p, da mein Fernsehr kein 4K-Gerät ist und ich bei 2160p daher gar nix sehen würde. Was meinst du mit automatischer Auflösung? HDMI-Farbraum und Farbtiefe stehen auf Auto; automatische Auflösung habe ich nicht gefunden...
 

CV-Skipper

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18. September 2013
Beiträge
598
Erhaltene Reaktionen
826
Ich kenn die VTI-Images nicht, bei anderen Images gibt es die Option "Automatische Auflösung".
Wenn diese aktiviert ist, schaltet der Receiver immer auf die Auflösung in der ein Film ausgestrahlt wird, das sollte deaktiviert werden.
 
OP
S

suwofis

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
12. November 2016
Beiträge
55
Erhaltene Reaktionen
4
Ok, habe unter System eine Option Autoresolution gefunden. Das heißt, wenn mich meine kümmerlichen Englischkenntnisse nicht täuschen, ja Autoauflösung auf Deutsch. Das stand bei mir allerdings schon auf Nein.
 

CV-Skipper

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18. September 2013
Beiträge
598
Erhaltene Reaktionen
826
Dann probiere mal den Splitter raus zu nehmen, ansonsten muss ev. etwas an deinen OScam Einstellungen angepasst werden.
 
OP
S

suwofis

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
12. November 2016
Beiträge
55
Erhaltene Reaktionen
4
Ok, das werde ich morgen mal versuchen (dazu nehme ich auch gleich das mitgelieferte HDMI-Kabel) und mich dann morgen oder übermorgen (bin beruflich bedingt morgen erst gegen 20 Uhr zuhause) wieder melden.

Zum Oscam ist zu sagen, dass die Störungen nicht nur bei Programmen auftreten, die ich damit entschlüssele bzw. schonmal Störungen auftraten, bevor ich Oscam überhaupt einrichtete. Aber wer weiß - ich bin offen für jeden Vorschlag

Für deine Unterstütze danke ich schonmal aufs Herzlichste.

Wollte mal eben eine Wasserstandsmeldung abgeben: Nachdem ich heute erneut Bildstörungen (auch bei einem uncodierten Sender) bekommen habe, habe ich die Box mit einem anderen HDMI-Kabel direkt mit dem TV verbunden und mit einem uncdierten Sender (RTL plus) gestartet. Danach liefs 90 Minuten fehlerfrei. Nun teste ich einen Sender, den ich über oscam und Karte entschlüsseln kann (SRF2). Ich berichte morgen abend dann, was dabei raus gekommen ist.

Habe jetzt auch mit weiteren codierten Sendern getestet und keine Störungen gehabt. Box scheint also ok zu sein *freu. Könnte tatsächlich an Splitter/HDMI-Kabel oder sowas liegen... Ich hoffe, ich kann die Box dennoch irgendwie mit meinem A/V-Receiver nutzen...
 

Petry2

Ist oft hier
Mitglied seit
19. Dezember 2010
Beiträge
156
Erhaltene Reaktionen
82
Ich habe meine Vu+ Solo 4k direkt mit dem HDMI Kabel am TV angeschlossen, und den Tv am A/V-Receiver, geht ohne Probleme.
 
OP
S

suwofis

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
12. November 2016
Beiträge
55
Erhaltene Reaktionen
4
Also Vu+ mit Hdmi2-Ausgang des TV und Hdmi1-Ausgang des TV mit einem Anschluss am A/V-Receiver?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben