Berlusconi beteiligt sich an Premiere AG

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Necronomicon, 24. November 2008.

  1. Necronomicon
    Offline

    Necronomicon Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Montag, 24. November 2008
    Berlusconi mischt mit: Premiere mit dickem Plus


    Mit einem Kurssprung hat die Aktie von Premiere auf eine Mitteilung reagiert, dass die vom italienischen Regierungschef Silvio Berlusconi kontrollierte Fininvest mehr als drei Prozent an dem Bezahlsender hält.

    "Was genau Berlusconi damit bezweckt, ist schwer zu beurteilen. Die Meldung unterstreicht aber unser Szenario, dass Premiere in den Armen eines größeren Medienkonzerns landen wird", meint ein Analyst in erster Einschätzung.

    Das Engagement von Fininvest unterstreiche zudem, wie übertrieben die Verluste der Vorwochen gewesen seien. Die Aktie sei vor dem Hintergrund der hohen Wahrscheinlichkeit einer Übernahme ein aussichtsreiches Spekulationsobjekt. Rupert Murdochs News Corp, der auch Dow Jones und damit diese Nachrichtenagentur gehört, ist an Premiere mit 25,01 Prozent beteiligt.

    [​IMG]

    Quelle n-tv

    MfG Necronomicon
     
    #1
  2. @nd1
    Offline

    @nd1 VIP

    Registriert:
    2. August 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Berlusconi beteiligt sich an Premiere AG

    Was er damit bezwecken will ist schon fraglich, aber naja spült mehr Geld rein
     
    #2

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.