Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

AVM FRITZ!Box 7590: Bilder, Daten, Verfügbarkeit und Preis

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von josef.13, 20. März 2017.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.202
    Zustimmungen:
    16.804
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Die CeBIT 2017 in Hannover ist offiziell eröffnet. Wie vorausgesagt ist auch die AVM FRITZ!Box 7590 offiziell vorgestellt worden. Durch die Tatsache, dass AVM schon vorab Händler mit den meisten Informationen versorgte, ist natürlich ein Großteil der AVM FRITZ!Box 7590-Spezifikationen bekannt gewesen. Für euch vielleicht aber noch interessant: Ein paar Bilder der echten Box, Infos über die angepeilte Verfügbarkeit, der Connect-Knopf und die unverbindliche Preisempfehlung der AVM FRITZ!Box 7590.

    AVM peilt eine Verfügbarkeit der FRITZ!Box 7590 für den Mai 2017 an. Eine unverbindliche Preisempfehlung hat der Hersteller ebenfalls verlauten lassen, die AVM FRITZ!Box 7590 soll 269 Euro UVP kosten (wie auch nun die FRITZ!Box 6590). Sämtliche Informationen technischer Natur hatte ich ja bereits in diesem Beitrag zusammengefasst.
    AVM-FritzBox-75901.jpg
    AVM-FritzBox-75902.jpg
    AVM-FritzBox-75903.jpg
    AVM-FritzBox-75904.jpg
    AVM-FritzBox-75905.jpg
    AVM-FritzBox-75906.jpg
    AVM-FritzBox-75907.jpg

    Auffällig war, dass die Taste WPS nicht mehr nur WPS heißt, sondern WPS/Connect. Dieser Knopf wird nun zur universellen Verwendungsmöglichkeit, verbindet nämlich DECT, PowerLAN und weiterhin natürlich das klassische WPS. Trotz CeBIT-Outing hat AVM bislang noch keine Produktseite für die AVM FRITZ!Box 7590 geschaltet, ich werde diesen Beitrag dann dementsprechend aktualisieren.

    Update, die Pressemitteilung ist da:

    AVM
    Mit der FRITZ!Box 7590 präsentiert AVM zur Cebit das neue Topmodell für schnelle DSL-Anschlüsse. Die leistungsstarke FRITZ!Box ist eine Synthese aus elegantem Design und Spitzentechnologie. Sie läuft an jedem DSL-Anschluss und ist bereit für die Zukunft: Mit der Unterstützung von VDSL-Supervectoring 35b erreicht sie ein beeindruckendes Tempo von bis zu 300 MBit/s im Download.

    Das neue Modell ist ebenfalls an aktuellen IP-basierten Zugängen sowie analogen und ISDN-Anschlüssen einsetzbar. Über den Gigabit-WAN-Port ist der Anschluss von Glasfaser- oder Kabelmodems möglich. Ein potenter Dual-Core-Prozessor der neuesten Generation sorgt für das optimale Routing aller Daten. Im WLAN tauscht die FRITZ!Box 7590 gigaschnell Daten aus: Mit 4×4 Multi-User MIMO werden Geschwindigkeiten von 1.733 MBit/s allein auf dem 5-GHz-Frequenzband erreicht.

    Auf dem 2,4-GHz-Band kommen noch einmal bis zu 800 MBit/s hinzu. Die insgesamt 8 Antennen versorgen alle WLAN-Geräte so bestens mit Daten. Dank Band Steering erhalten die Geräte dynamisch immer das Band mit dem besten Datendurchsatz. Die neue FRITZ!Box verbindet einfach alles im Heimnetz. So ist eine vollwertige Telefonanlage für alle Anschlussarten (IP, ISDN, analog) gleich mit an Bord. Hinzu kommt die DECT-Basis für Schnurlostelefone und Smart-Home-Anwendungen.

    Über den ISDN- S₀-Bus und zwei analoge Anschlüsse lassen sich alle vorhandenen TK-Geräte am neuen DSL-Modell anschließen. Die FRITZ!Box 7590 bietet mit vier Gigabit-LAN-Anschlüssen leistungsfähige Vernetzungsmöglichkeiten. Zwei USB-3.0-Ports binden Speichermedien mit zwei- bis viermal höheren Datentransferraten als das Vorgängermodell ein. Zusätzlich unterstützen die USB-Anschlüsse LTE-Mobilfunksticks und Drucker.

    Mit der FRITZ!Box 7590 punktet AVM erneut bei Komfort und Energieeffizienz: Erstmals bei einer FRITZ!Box ist jetzt das automatische Dimmen der LEDs je nach Umgebungslicht möglich. Bemerkenswert ist die Energieeffizienz. Bei gesteigerten Routing-Leistungen und mehr Funktionen bleibt FRITZ!Box wie gewohnt energieeffizient.

    Spezifikationen und Verfügbarkeit anderer Geräte:

    FRITZ!Box 7590
    • Unterstützt ADSL, VDSL, VDSL Vectoring, Supervectoring 35b mit bis zu 300 MBit/s
    • Zukunftssicher, läuft an allen Anschlüssen: Supervectoring 35b, DSL, IP, ISDN, analog
    • Gigabit-WAN-Port für den flexiblen Betrieb an Kabel- oder Glasfasermodems
    • 4×4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
    • 4 Gigabit-LAN-Ports
    • 2 sehr leistungsstarke USB-3.0-Ports
    • DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen
    • ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
    • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
    • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ! NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
    • Abmaße der Wandhalterung wie bei FRITZ!Box 7490
    • Fünf Jahre Garantie
    • Preis: 269 Euro (UVP), Marktstart: Mai 2017
    FRITZ!Box 6590 Cable
    • 32×8 DOCSIS-3.0-Kanalbündelung (1,7 GBit/s Download, 240 MBit/s Upload)
    • 4×4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
    • 4 Gigabit-LAN-Ports
    • 2 USB 2.0-Ports
    • DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen
    • Interner ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
    • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
    • Überträgt das Kabel-TV (DVB-C) zusammen mit FRITZ!App TV oder VLC-Player per WLAN auf mobile Geräte im Heimnetz
    • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ! NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
    • Fünf Jahre Garantie
    • Preis: 269 Euro (UVP), Marktstart: Juni 2017
    FRITZ!WLAN Stick AC 430 MU-MIMO
    • WLAN AC bis 433 MBit/s mit Multi-User MIMO
    • WLAN N bis 150 MBit/s
    • Dualband-WLAN (2,4 GHz oder 5 GHz)
    • Einfaches Stick & Surf-Verfahren zur Konfiguration
    • Beste Verschlüsselung mit WPA 2
    • Preis: 39 Euro (UVP), Marktstart: Sommer 2017
    FRITZ!Powerline 1260E
    • Gigabit-Powerline mit schnellem Dualband WLAN AC+N
    • Netzwerkanschluss über die Stromleitung mit bis zu 1.200 MBit/s
    • 1 Gigabit-LAN-Anschluss
    • 2×2 Dualband WLAN AC+N (5 GHz: 866 MBit/s + 2,4 GHz: 400 MBit/s)
    • Automatische 128-Bit-AES-Verschlüsselung ab Werk zum Schutz der Daten
    • Maximale WLAN-Sicherheit mit WPA2, einfache Einrichtung dank WPS-Verfahren
    • Preis: 119 Euro für Single-Gerät, 169 Euro fürs Set (UVP), Marktstart: Juni 2017

    Quelle; bremerhaven


    AVM: Neue Fritz!Box-Topmodelle für DSL & Kabel

    [​IMG]
    AVM stelt auf der Cebit zwei neue FRITZ!Box-WLAN-Router für DSL und Kabel vor. Mit der FRITZ!Box 7590 feiert ein neues DSL-Spitzenmodell Premiere. Es unterstützt Supervectoring 35b und erreicht bis zu 300 MBit/s am DSL-Anschluss. Die FRITZ!Box 6590 Cable bringt mit 32×8 DOCSIS-3.0-Kanalbündelung Highspeed-Internet mit bis zu 1,7 GBit/s an den Kabelanschluss.

    Beide neuen Fritz!Box-Router bieten Dualband WLAN AC+N mit 4×4 Multi-User MIMO. Im 5-GHz-Band sind auf diesem Wege Datenraten von bis zu 1.733 MBit/s möglich, bei 2,4 GHz können 800 MBit/s erreicht werden. Beide Router verfügen über eine DECT-Basisstation für den Anschluss von Schnurlostelefonen.

    Die FRITZ!Box 7590 erhielt ein komplett neues Design und ist an künftigen und bestehenden Anschlüssen einsetzbar: VDSL Supervectoring 35b, DSL, IP, ISDN, analog. Unabhängig vom genutzten Anschluss können für die Telefonie alle vorhandenen analogen oder ISDN-Endgeräte weiter eingesetzt werden. Erstmals bei einer FRITZ!Box ist jetzt das automatische Dimmen der LEDs je nach Umgebungslicht möglich. Die FRITZ!Box 7590 bietet vier Gigabit-LAN-Anschlüsse und zwei USB-3.0-Ports, die zwei- bis viermal höhere Datentransferraten als das Vorgängermodell erreichen sollen. Zusätzlich unterstützen die USB-Anschlüsse LTE-Mobilfunksticks und Drucker. Bei der Fritz!Box 6590 Cable muss man sich hingegen mit 2 USB 2.0-Ports begnügen.

    Beide Router bieten die Fritz!Box-typischen Mediaserver- und NAS-Funktionen. Mit der Fritz!Box 6590 können ausserdem die unverschlüsselten TV-Programme von DVB-C-Anschlüssen per FRITZ!App TV oder VLC-Player auf Smartphones, Tablets oder Notebooks gestreamt werden.

    Die Fritz!Box 7590 soll ab Mai für 269 EUR erhältlich sein. Die Fritz!Box 6590 Cable folgt im Juni und soll ebenfalls 269 EUR kosten.

    Neben den beiden WLAN-Routern bietet AVM auch den neuen Fritz!WLAN Stick AC 430 MU-MIMO an, der bis zu 433 MBit/s mit Multi-User MIMO erreichen soll. Der Verkaufsstart ist für den Sommer 2017 zum Preis von 39 EUR geplant.

    Ausserdem gibt es mit der Fritz!Powerline 1260E einen neuen Gigabit Powerline-Adapter, der bis zu 1.200 MBit/s über die Stromleitung erreichen soll und über 2×2 Dualband WLAN AC+N verfügt (5 GHz: 866 MBit/s + 2,4 GHz: 400 MBit/s). Der Einzel-Adapter soll 119 EUR kosten. Zwei Geräte kosten im Set 169 EUR. Der Verkaufsstart ist für den Juni 2017 geplant.

    FRITZ!Box 7590

    • Unterstützt ADSL, VDSL, VDSL Vectoring, Supervectoring 35b mit bis zu 300 MBit/s
    • Läuft an allen Anschlüssen: Supervectoring 35b, DSL, IP, ISDN, analog
    • Gigabit-WAN-Port für den Betrieb an Kabel- oder Glasfasermodems
      4×4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
    • 4 Gigabit-LAN-Ports
    • 2 USB-3.0-Ports
    • DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen
    • ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
    • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
    • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ! NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
    • Abmaße der Wandhalterung wie bei FRITZ!Box 7490
    • Fünf Jahre Garantie
    Preis: 269 Euro (UVP), Marktstart: Mai 2017

    FRITZ!Box 6590 Cable

    • 32×8 DOCSIS-3.0-Kanalbündelung (1,7 GBit/s Download, 240 MBit/s Upload)
    • 4×4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
    • 4 Gigabit-LAN-Ports
    • 2 USB 2.0-Ports
    • DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen
    • Interner ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
    • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
    • Überträgt das Kabel-TV (DVB-C) zusammen mit FRITZ!App TV oder VLC-Player per WLAN auf mobile Geräte im Heimnetz
    • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ! NAS, WLAN-Gastzugang,
    • MyFRITZ!
    • Fünf Jahre Garantie
    Preis: 269 Euro (UVP), Marktstart: Juni 2017

    Quelle; areadvd
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2017
    #1
    patchmatch, datamen und Osprey gefällt das.
  2. lullu08
    Offline

    lullu08 Elite Lord

    Registriert:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    4.668
    Zustimmungen:
    1.370
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ok, Netto pro MIMO wird maximal im Speedtest 235 Mbit drin sein. Also bei 4x4 Mimo ca. 940 Mbit/s am Endgerät, wenn alles passt. Bezogen auf 5 GHZ AC.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2017
    #2
  3. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    760
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Wird zeit dass neue LAN Schnittstellen kommen die auch über 1 Gigabit gehn
     
    #3
  4. MM§
    Offline

    MM§ Stamm User

    Registriert:
    24. September 2013
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    83
    Vielleicht als nächsten Schritt 5 oder 10 Gigabit-LAN.
     
    #4
  5. HarryHase
    Offline

    HarryHase Super Elite User

    Registriert:
    16. September 2008
    Beiträge:
    2.884
    Zustimmungen:
    1.459
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Belgium/Nederlands
    wird sich verspäten Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren
     
    #5
    Osprey gefällt das.
  6. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.202
    Zustimmungen:
    16.804
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Verkaufsstart für neue Fritz!Box-Topmodelle für DSL & Kabel von AVM
    AVM kündigt den Verkaufsstart der beiden auf der Cebit vorgestellten FRITZ!Box-WLAN-Router-Flagschiffe für DSL und Kabel an. Die FRITZ!Box 7590 ist das neue DSL-Topmodell. Sie unterstützt Supervectoring 35b und erreicht bis zu 300 MBit/s am DSL-Anschluss. Die FRITZ!Box 6590 Cable bringt mit 32×8 DOCSIS-3.0-Kanalbündelung Highspeed-Internet mit bis zu 1,7 GBit/s an den Kabelanschluss. Beide Modelle sollen voraussichtlich ab nächster Woche für 269 EUR (UVP) im Handel erhältlich sein.

    Beide neuen Fritz!Box-Router bieten Dualband WLAN AC+N mit 4×4 Multi-User MIMO. Im 5-GHz-Band sind auf diesem Wege Datenraten von bis zu 1.733 MBit/s möglich, bei 2,4 GHz können 800 MBit/s erreicht werden. Beide Router verfügen über eine DECT-Basisstation für den Anschluss von Schnurlostelefonen.

    Die FRITZ!Box 7590 erhielt ein komplett neues Design und ist an künftigen und bestehenden Anschlüssen einsetzbar: VDSL Supervectoring 35b, DSL, IP, ISDN, analog. Unabhängig vom genutzten Anschluss können für die Telefonie alle vorhandenen analogen oder ISDN-Endgeräte weiter eingesetzt werden. Erstmals bei einer FRITZ!Box ist jetzt das automatische Dimmen der LEDs je nach Umgebungslicht möglich. Die FRITZ!Box 7590 bietet vier Gigabit-LAN-Anschlüsse und zwei USB-3.0-Ports, die zwei- bis viermal höhere Datentransferraten als das Vorgängermodell erreichen sollen. Zusätzlich unterstützen die USB-Anschlüsse LTE-Mobilfunksticks und Drucker. Bei der Fritz!Box 6590 Cable muss man sich hingegen mit 2 USB 2.0-Ports begnügen.

    Beide Router bieten die Fritz!Box-typischen Mediaserver- und NAS-Funktionen. Mit der Fritz!Box 6590 können ausserdem die unverschlüsselten TV-Programme von DVB-C-Anschlüssen per FRITZ!App TV oder VLC-Player auf Smartphones, Tablets oder Notebooks gestreamt werden.

    Neben den beiden WLAN-Routern bietet AVM auch den neuen Fritz!WLAN Stick AC 430 MU-MIMO an, der bis zu 433 MBit/s mit Multi-User MIMO erreichen soll. Der Verkaufsstart ist für den Sommer 2017 zum Preis von 39 EUR geplant.

    Ausserdem gibt es mit der Fritz!Powerline 1260E einen neuen Gigabit Powerline-Adapter, der bis zu 1.200 MBit/s über die Stromleitung erreichen soll und über 2×2 Dualband WLAN AC+N verfügt (5 GHz: 866 MBit/s + 2,4 GHz: 400 MBit/s). Der Einzel-Adapter soll 119 EUR kosten. Zwei Geräte kosten im Set 169 EUR.

    FRITZ!Box 7590

    • Unterstützt ADSL, VDSL, VDSL Vectoring, Supervectoring 35b mit bis zu 300 MBit/s
    • Läuft an allen Anschlüssen: Supervectoring 35b, DSL, IP, ISDN, analog
    • Gigabit-WAN-Port für den Betrieb an Kabel- oder Glasfasermodems
      4×4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
    • 4 Gigabit-LAN-Ports
    • 2 USB-3.0-Ports
    • DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen
    • ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
    • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
    • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ! NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
    • Abmaße der Wandhalterung wie bei FRITZ!Box 7490
    • Fünf Jahre Garantie
    Preis: 269 Euro (UVP)

    FRITZ!Box 6590 Cable

    • 32×8 DOCSIS-3.0-Kanalbündelung (1,7 GBit/s Download, 240 MBit/s Upload)
    • 4×4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
    • 4 Gigabit-LAN-Ports
    • 2 USB 2.0-Ports
    • DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen
    • Interner ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
    • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
    • Überträgt das Kabel-TV (DVB-C) zusammen mit FRITZ!App TV oder VLC-Player per WLAN auf mobile Geräte im Heimnetz
    • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ! NAS, WLAN-Gastzugang,
    • MyFRITZ!
    • Fünf Jahre Garantie
    Preis: 269 Euro (UVP)

    Quelle; areadvd
     
    #6
    Osprey gefällt das.
  7. gladder
    Offline

    gladder Newbie

    Registriert:
    2. April 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich fände ein paar GPIO Pins, die über die BusyBox schaltbar sind, super spannend. Aber vielleicht sollte ein Router ein Router bleiben, Arduino oder Raspberry sind ja sehr erschwinglich ;)
     
    #7

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.