Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

ARD verlangt für Olympia-Werbung bis zu 55 500 Euro

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Ranger79, 2. November 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    02.11.09 ARD verlangt für Olympia-Werbung bis zu 55 500 Euro

    Hamburg - Die ARD verlangt für Werbespots im Umfeld der Olympischen Winterspiele in Vancouver im Februar 2010 bis zu 55 500 Euro.
    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren Der niedrigste Preis für einen 30-Sekunden-Spot beträgt 9000 Euro, teilte die ARD-Werbetochter Sales & Services (AS&S) am Montag mit. Die Hauptsendezeit für die Werbebotschaften liegt zwischen 18 und 19 Uhr. An "ausgewählten Tagen", so die AS&S, gebe es Werbemöglichkeiten im direkten Live-Umfeld kurz vor 20 Uhr.

    Für diese Spots verlangt die ARD dann den Höchstsatz. Zu den reichweitenstärksten Wintersportarten gehört Biathlon. Die Live- Übertragung der Wettbewerbe in dieser Disziplin erreichte in Turin 2006 Marktanteile von bis zu 49,4 Prozent beim Publikum ab 14 Jahren.

    Q: digi tv
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.