Infos ARD alpha HD kann kommen - Start über Satellit voraussichtlich ab Januar 2019

Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
18.831
Gefällt mir
19.168
Punkte
113
Die ARD strahlt bis auf zwei TV-Sender bekanntlich alle Fernsehprogramme über Satellit in HD-Qualität aus. Lediglich „Radio Bremen TV“ und der Bildungskanal „ARD alpha“ werden derzeit noch nicht im HDTV-Format über das Astra Satellitensystem auf 19,2° Ost verbreitet. Dass Radio Bremen (RB) sein Fernsehprogramm ab dem ersten Quartal 2019 in hochauflösender Bildqualität (HD) ausstrahlen will, ist seit April 2017 bekannt. Jetzt kündigt der Bayerische Rundfunk auch den Start von ARD alpha HD über Satellit an.

Wie ein Sprecher des Bayerischen Rundfunks auf Anfrage gegenüber InfoDigital mitteilte, werde der BR im Laufe des Jahres die technischen Voraussetzungen für ARD-alpha schaffen, um das Programm künftig nativ in HD senden zu können. „Aller Voraussicht kann ARD-alpha HD dann ab Januar 2019 über Satellit ausgestrahlt werden. Wir gehen davon aus, dass ARD-alpha in Folge dessen auch von Kabelnetzbetreibern in HD eingespeist wird.“, so der Sprecher gegenüber InfoDigital. Bei DVB-T2 HD werde ARD-alpha derzeit schon in Full HD ausgestrahlt, allerdings werde das Programm aktuell noch hochkonvertiert, so der BR-Sprecher abschließend.

Mit Radio Bremen TV sind ab dem ersten Quartal 2019 alle Dritten Programme der ARD in HD-Qualität empfangbar. Mit dem Start von ARD alpha HD komplettiert die ARD sein komplettes Programmportfolio auf dem Übertragungsweg via Satellit.

Seit dem Start von DVB-T2 HD am 29. März 2017 wird das TV-Programm von Radio Bremen per Antenne von herkömmlicher (SD) auf hohe Bildauflösung (HD) hochkonvertiert, aber nicht in originärer HD-Qualität angeboten.

Der BIldungskanal ARD alpha wird in Bayern zusätzlich terrestrisch (DVB-T) verbreitet. Das digitale Antennenfernsehen der zweiten Generation, kurz DVB-T2 HD in Deutschland ist am 29. März 2017 gestartet. In Bayern gehörten die Ballungsräume Nürnberg, Teile Mittelfrankens, München und Teile Südbayerns zu den Startregionen.

Dort sind das BR Fernsehen, ARD-alpha und eine Vielzahl weiterer Fernsehprogramme in HD-Qualität zu empfangen. In der Nacht vom 7. auf den 8. November 2017 wurde DVB-T2 HD in Unterfranken aufgeschaltet, 2018 folgen weitere Regionen. Im Gegensatz zum BR Fernsehen werde beim Sender ARD alpha das Fernsehbild derzeit von SD auf HD hochkonvertiert, wie ein BR-Sprecher gegenüber InfoDigital erklärte.

ARD_alpha_Logo_655x440_5.jpg


Quelle; INFOSAT
 
Gefällt mir: mach6 und Pilot
Oben