Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Handy - Navigation Apple-Klage gegen Handy-Reparaturshop geht in nächste Runde

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
19.781
Reaktion auf Beiträge
21.328
Punkte
163
Der iPhone-Hersteller lässt im Rechtsstreit mit einem kleinen norwegischen Reparaturshop nicht locker.

Weil er in Asien iPhone-Ersatzdisplays bestellte und diese bei Reparaturen verwendete, klagte Apple im vergangenen Jahr einen kleinen norwegischen Reparaturshop auf Unterlassung und Schadenersatz und verlor. Apple berief allerdings gegen die Entscheidung. Nun ging der Fall in Norwegen erneut vor Gericht und sorgt unter unabhängigen Reparatur-Werkstätten für Aufregung, berichtet Motherboard.

Wann ist ein Ersatzteil gefälscht?
Im Zentrum des Rechtsstreits steht die Frage, ab wann es sich bei einem Ersatzteil um eine Fälschung handelt. Der Reparaturshop hatte die Displays in Asien bestellt. Nach Angaben des Shops stammen die Displays aus Geräten, die erneuert oder aufgrund anderer Defekte auseinandergenommen wurden. Sie sind nach Angaben des Anwalts des Reparatur-Shops teilweise Original-Teile, teilweise erneuerte Teile anderer Hersteller. Auf ihnen befand sich allerdings das Apple-Logo. Das allerdings wurde übermalt und war auf den reparierten Smartphones auch nicht sichtbar. Zudem hatte der Reparateur auch nie vorgegeben, dass es sich bei den Teilen um Original-Apple-Ersatzteile handle. Das Gericht entschied deshalb in erster Instanz, dass keine Markenrechtsverletzung vorliege.

Für Reparaturanbieter steht viel auf dem Spiel
Apple will das nicht gelten lassen und will den Shop weiter für den Import von nach Meinung des Konzerns gefälschter Ersatzteile zur Rechenschaft ziehen. Für Reparatur-Shops steht bei dem Rechtsstreit viel auf dem Spiel. Denn wenn sich Apple durchsetzt, könnten unabhängige Reparatur-Shops keine überarbeiteten Displays mehr importieren. Da Apple Original-Ersatzteile aber nur an zertifizierte Anbieter verkauft und eine solche Zertifizierung Geld kostet, das sich viele Shops nicht leisten können oder wollen, würden viele unabhängige Reparaturanbieter aus dem Geschäft gedrängt. Sie hätten schlicht keine Ersatzteile, um die Reparaturen durchzuführen, sagte Kaja Juul Skarbo von der norwegischen Reparaturinitiative Restarters Norway zu Motherboard.

Testfall
In der norwegischen Reparatur-Community wird vermutet, dass Apple den Fall als Test für weitere Klagen sieht. Einen anderen Grund, warum ein Milliardenkonzern so vehement gegen einen kleinen norwegischen Reparaturanbieter vorgehen sollte, gebe es nicht, heißt es. Mit einem Urteil in dem Rechtsstreit wird in ein bis zwei Wochen gerechnet.

vv.jpg

Quelle; futurezone
 

OBrecht

Meister
Mitglied seit
12. Juni 2010
Beiträge
815
Reaktion auf Beiträge
10.367
Punkte
143
Haben doch selbst dafür gesorgt, dass sich solche Nischen entwickeln bei den Preisen, die Apple hat / nimmt.
Mit meinem gekauften Handy mach ich was wie will & wo ich will.
Ein Grund mehr, keinen angefressenen Appel zu kaufen! :rage:

Es sind trotzdem gute Produkte.
 

Backo

Stamm User
Mitglied seit
13. Dezember 2010
Beiträge
1.101
Reaktion auf Beiträge
620
Punkte
163
Die machen sich so lächerlich. Wo nochmal lassen die ihre tollen Produkte fertigen, ach ja, China. Liegt wo? In Asien, wie kann das nur sein. Und das noch in einer der schlechtesten Fertigungsfabriken die es gibt, Foxconn.

Ich persönlich bin davon überzeugt, dass Apple überteuerten Schrott baut. Nachdem ich nun einiges von denen in den Händen zum reparieren hielt und mir ansehen konnte wie es konstruiert ist, nämlich auf geplante Obsoleszens. Ich erinnere mich auch an die ersten Magsafe Netzteile, wo es zu Kabelbränden kam weil die Kabel zu dünn waren :flushed:. Bleiben wir bei den Macbook's, ohne Akku und nur Netzteilbetrieb taktet die CPU nicht komplett hoch, weil das Netzteil allein zu schwach dafür ist :smiley:. Verlötete RAM Module, statts Steckplätze usw. Langlebig und Robust ist anders.


PS.: Geschrieben mit einem Lenovo Thinkpad T400 aus 2010 ohne jemals einen Defekt gehabt zu haben.

MfG
 

wolle444

Power Elite User
Mitglied seit
25. Dezember 2010
Beiträge
2.020
Reaktion auf Beiträge
7.781
Punkte
163
Nicht umsonst kämpft man politisch so vehement gegen Huawei. Drohungen, Strafzölle und Sanktionen, mehr können die nicht mehr.
 
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
5.261
Reaktion auf Beiträge
9.069
Punkte
163
Manch einer bekommt eben den Hals nicht voll. Parallelen siehe der jahrelange Streit um Karosserieersatzteile von Drittanbietern. Da muss erst ein oberstes Gericht den Autobossen verklickern, wo der Hammer (des Richters) hängt. Eigentlich traurig das Ganze...
 

Salhoyo

Newbie
Mitglied seit
16. September 2011
Beiträge
7
Reaktion auf Beiträge
2
Punkte
3
Solange der Reparateur dem Kunden mitteilt das entweder das Ersatzteil gefälscht (Copy) bzw. Refurbished wurde, dürfte doch Apple das ganz egal sein, auch wenn er irgendwie an original Ersatzteile gekommen ist ist es ja wiederrum eine Dienstleistung die er erbringt und somit hat sich die Sache doch schon fast erledigt, warum auch immer Apple aus einer Fliege einen Elefanten machen muss.
 

Hahndorf

Ist oft hier
Mitglied seit
15. März 2018
Beiträge
163
Reaktion auf Beiträge
72
Punkte
28
warum auch immer Apple aus einer Fliege einen Elefanten machen muss.
Weil du teuer bei Apple reparieren lassen sollst! Und wenn die das Monopol dafür haben, hast du keine andere Wahl mehr, außer weg schmeißen, und Xiomi oder Huawei kaufen. :smile:
 

fynnthek

Power Elite User
Supporter
Mitglied seit
19. August 2017
Beiträge
2.085
Reaktion auf Beiträge
2.950
Punkte
163
Xiomi oder Huawei kaufen
Das habe ich gemacht, keine Ahnung was mich geritten hat. Android ist immernoch genau so beschissen wie in meiner Erinnerung. Ich war noch nie so froh über das Widerrufsrecht, Telefon ging am nächsten Tag wieder zurück. Aber immerhin kann man iOS direkt viel besser wertschätzen.
 

Hahndorf

Ist oft hier
Mitglied seit
15. März 2018
Beiträge
163
Reaktion auf Beiträge
72
Punkte
28
Ja, das ist einfach die Umstellung. Ging mir auch so. Ist ja auch nicht anders, wenn du von Linux auf Windows umsteigst. Alles ungewohnt. Mehr ist das nicht. :smile:
Was kann denn iOS, was bei android nicht geht? Im Gegenteil! Man ist plötzlich frei! :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

FossieMcFly

Newbie
Mitglied seit
11. Dezember 2018
Beiträge
15
Reaktion auf Beiträge
8
Punkte
3
Ich repariere zwar Hobby-mäßig auch mal Handys.Aber angebissenes Obst kommt mir auch nicht ins Haus.Wie OBrecht schon sagt!!Wer damit hier ankommt,kann das gleich wieder mitnehmen.Ich mag den Laden auch deswegen nicht,weil er seiner Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft,meiner Meinung nach,nicht nachkommt.Milliardenumsätze aber keine Steuern zahlen wollen und dann noch die kleinen Firmen verklagen die sich damit ein bisschen was dazu verdienen wollen!! Bestes Beispiel warum ich den Laden nicht mag!Die Reichen die nix abgeben wollen.:rage: Und da ich auch schon ein bisschen älter bin,bin ich auch Backo´s Meinung.Doll waren die Produkte noch nie!!
Wenn sie Steve Jobs nicht gehabt hätten,dann wäre der Laden schon längst hinne!!Ich weiß auch nicht was am IPod so viel besser war als an einem
"normalen" Mp3 Player.Viel zu viel gehyped der Laden.Das muss zwar auch jeder selber wissen.Da gehen die Meinungen halt auseinander,aber mein Geld kriegen die nicht! :grinning:
 

FossieMcFly

Newbie
Mitglied seit
11. Dezember 2018
Beiträge
15
Reaktion auf Beiträge
8
Punkte
3
Apple (bzw. Steve Jobs) hat noch mehr "erfunden".Wie zum Beispiel die PC-Maus oder das Betriebssystem das mit Icon´s funktioniert.Wobei das eine lange Geschichte ist in die Bill Gates auch involviert war! :smile:
Das bestreitet auch gar keiner.Aber trotzdem ist der Laden meiner Meinung nach überbewertet.Vor allen Dingen was die für ihre Handys und Elektronik verlangen und
die Geschäftspraktiken die die so an den Tag legen.Wird eh alles von Kindern zusammengeklöppelt! :smirk::smile:
 

sisko1701

Hacker
Mitglied seit
5. Dezember 2010
Beiträge
305
Reaktion auf Beiträge
103
Punkte
43
Das habe ich gemacht, keine Ahnung was mich geritten hat. Android ist immernoch genau so beschissen wie in meiner Erinnerung. Ich war noch nie so froh über das Widerrufsrecht, Telefon ging am nächsten Tag wieder zurück. Aber immerhin kann man iOS direkt viel besser wertschätzen.
Nach einem Tag wieder zurück geschickt... Das sagt doch schon alles... Was für ein sinnfreier Eintrag.
 

Vindoriel

Spezialist
Mitglied seit
18. Juli 2015
Beiträge
621
Reaktion auf Beiträge
235
Punkte
93
Apple (bzw. Steve Jobs) hat noch mehr "erfunden".Wie zum Beispiel die PC-Maus oder das Betriebssystem das mit Icon´s funktioniert.Wobei das eine lange Geschichte ist in die Bill Gates auch involviert war!
Falsch, Maus und die "Iconoberfäche" wurden deutlich vorher (10 Jahre) von Xerox erfunden. Apple hat also abgekupfert...
 
Zuletzt bearbeitet:

Demi1

Newbie
Mitglied seit
18. September 2013
Beiträge
21
Reaktion auf Beiträge
20
Punkte
3
Darum kauft man sich auch nicht so ein SchrottHandy. Was kann das I-Phone was andere Handys nicht können? Kostet eine Schweine Geld, kannst im " orginalzustand" nix damit anfagen und wenns mal kaputt ist, ist die Reperatur so teuer das man mit einem Neukauf besser davon kommt. Fazit: teuer Elektroschrott. Da lobe ich mir mein HTC und mein Huawai 30Pro
 
Oben Unten