7100C/S Automatische Kanalsuche vs. "Blindsuche"

Dieses Thema im Forum "Vantage HD 1100 - HD 6000 - HD 7100 - HD 8000" wurde erstellt von Prof.Falcon, 14. April 2008.

  1. Prof.Falcon
    Offline

    Prof.Falcon Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo zusammen,

    wollte mal erfragen, wo die genauen Unterschiede zwischen den beiden Scanmethoden sind.
    Ich habe beides durchgeführt und nach der Blindsuche so ziemlich jeden Sender 3x. Ich kann sonst keine Unterschiede erkennen.
    Genau überprüft habe ich es noch nicht, aber "entdeckt" die Blindsuche noch etwas Neues, was die Autosuche nicht schon gefunden hat??

    Gruß
    PF

    HW: 7100C
     
    #1
  2. skysurfer
    Online

    skysurfer Guest

    AW: 7100C/S Automatische Kanalsuche vs. "Blindsuche"

    Bisschen schwierig, das mit wenigen Worten leicht verständlich zu erklären; weiterhin sind die Suchmodi teilw. von Receiver zu Receiver unterschiedlich.

    -Ohne Anspruch auf Vollständigkeit-

    Bei dem "normalen" Suchlauf unterscheidet man folgende Methoden:
    - Sat.-Suchlauf eines Sat. einschl. aller seiner bekannten Transponder
    - Suchlauf innerhalb eines Transponders
    - Suchlauf aller Sat. einschl aller Transponder.

    Bei Kabel ist das im Prinzip ähnlich

    Die normale Suche erfolgt i.d.R. mit sog. "Pre-Sets" = Sat. Kerndaten wie Frequenz, Symbolrate usw. in der Voreinstellung.

    Beim Blindscan erfolgt die Suche völlig unabhängig von Pre-Sets.
    Die Suche erfolgt nach allen Parametern, die abgescannt werden können
    Daher können z.B. auch völlig neue Satelliten / Transponder gefunden werden, die in Pre-Sets nicht vorhanden sind.
    Auch "inoffizielle" Sender >>s. Thema Feedhunting<< können so entdeckt werden.
     
    #2
  3. Phantom
    Offline

    Phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    34.065
    Zustimmungen:
    18.363
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: 7100C/S Automatische Kanalsuche vs. "Blindsuche"

    Beim Vantage müssen nach einen Blindscan Doppelte sender gelöscht werden. Der Vantage grast die Transponder seltsamer weise 2 mal am.
     
    #3
  4. nostradamus
    Offline

    nostradamus Newbie

    Registriert:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 7100C/S Automatische Kanalsuche vs. "Blindsuche"

    hallo!
    wollte soeben wiedermal einen blindscan auf astra laufen lassen. zuvor habe ich alle sender gelöscht. jetzt möchte ich die gefunden sender im channel editor bearbeiten.
    leider kommt beim backupen der senderliste auf der vantage (software manager / gelbe taste) die meldung "datei zu gross zum lesen".

    hmmm...!na schön. wie kann ich das umgehen? habe die neuste fw 020802.

    grZ
     
    #4
  5. nostradamus
    Offline

    nostradamus Newbie

    Registriert:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 7100C/S Automatische Kanalsuche vs. "Blindsuche"

    die meldung habe ich immer noch. jedoch habe ich bemerkt, dass er trotzdem alles schön rausgeschrieben hat! ich kann also weiterarbeiten und hoffe ich kriege keine unerwarteten probleme.
     
    #5
  6. razorback
    Offline

    razorback Power Elite User

    Registriert:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    2.018
    Zustimmungen:
    1.319
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Wien-Süd
    AW: 7100C/S Automatische Kanalsuche vs. "Blindsuche"

    Bei meinem Kabelbetreiber (kabelsignal) hat der Autosearch PremHD und discoveryHD nicht gefunden, da er offenbar zu früh aufhört und nicht das ganze spektrum abarbeitet.

    Blindsearch mit Range von 306 - 850, SR 6900, Step 8 findet alles .-))
     
    #6

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.