24 Stunden von Le Mans: Eurosport behält Rechte bis 2016

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 20. Juni 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    16.727
    Zustimmungen:
    16.217
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Das bekannteste Langstreckenrennen der Motorsport-Welt wird auch in den kommenden Jahren bei Eurosport zu sehen sein. Die Sendergruppe hat sich die Rechte an den den 24 Stunden von Le Mans nun bis 2016 gesichert.

    Motorsportfans mit einer Vorliebe für Langstreckenrennen kommen auch in den kommenden Jahren bei Eurosport auf ihre Kosten. Denn wie die Sendergruppe am Donnerstag bekannt gab, wurde ein neuer Dreijahresvertrag mit dem Automobile Club de l'Ouest (ACO) und dem Le Mans Endurance Management abgeschlossen. Damit bleiben die 24 Stunden von Le Mans bis 2016 im Programm des Spartensenders.

    Die Vertragsverlängerung umfasst dabei die TV- und Digital-Rechte für die Live-Übertragung sowie der anderen sieben Runden der FIA Langstrecken Weltmeisterschaft (FIA WEC) in insgesamt 71 Ländern und Territorien in Europa und der Asien-Pazifik-Region. Insgesamt gliedert sich die WM in acht runden: 6 Stunden von Silverstone (UK), 6 Stunden von Spa-Francorchamps (Belgien), 24 Stunden von Le Mans (Frankreich), 6 Stunden von Sao Paulo, 6 Stunden von Austin (USA), 6 Stunden von Fuji (Japan), 6 Stunden von Schanghai (China) und 6 Stunden von Bahrain.

    Bei den 24 Stunden von Le Mans wird Eurosport dabei weiterhin rund um die Uhr auf Eurosport, Eurosport 2 und Eurosport Asien-Pazifik live berichten. Darüber hinaus wird die Berichterstattung auch über den Eurosport Player als Live-Stream im Internet[​IMG] zur Verfügung stehen. Abgerundet wird das Angebot[​IMG] durch die freien Trainings, die Qualifikation und das Magazin "Le Mans 24 Minuten", das während der Rennwoche täglich vor Ort produziert wird.

    Die 24 Stunden von Le Mans 2013 finden bereits an diesem Wochenende statt. Am morgen Freitag und am Samstag treten die Fahrer wieder zum Duell auf der Rennstrecke an. Eurosport ist ab 14.45 Uhr live dabei.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.