Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Sonstige Anbieter 1,8 Millionen Telekom-Kunden nutzen TV-Angebot – 239.000 Haushalte mit „Entertain Sat

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 9. August 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.276
    Zustimmungen:
    16.903
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Die Deutsche Telekom hat zum Ende des ersten Quartals 1,8 Millionen „Entertain“-Kunden verzeichnet, das waren 40,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. 239.000 davon nutzen das seit September 2011 verfügbare Produkt „Entertain via Sat“.

    Dies teilte der Bonner Konzern am 9. August bei der Vorlage seiner Halbjahreszahlen mit. Im zweiten Quartal hätten sich mehr als 100.000 Neukunden für „Entertain“ entschieden. Der Telekom-Anteil am deutschen Breitband-Markt indes lag im ersten Halbjahr 2012 bei 45 Prozent, im Vergleich zum 31. Dezember 2011 habe man die Zahl der Breitband-Anschlüsse um 149.000 auf 12,4 Millionen gesteigert, 722.000 dieser Kunden haben VDSL-Anschlüsse. Bei den Finanzdaten habe das operative Segment Deutschland die Profitabilität weiter gesteigert, hieß es weiter.

    Die bereinigte EBITDA-Marge kletterte im zweiten Quartal 2012 im Jahresvergleich um 0,4 Prozentpunkte auf 42,0 Prozent. Während der Umsatz um 3,1 Prozent auf 5,6 Milliarden Euro zurückging, verzeichnete das Deutschlandgeschäft beim bereinigten EBITDA ein Minus von 2,2 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro, da verstärkt in den Markt investiert wurde. Die Serviceumsätze im Mobilfunk entwickelten sich den Unternehmensangaben zufolge mit minus 1,0 Prozent erneut nicht zufriedenstellend. Der Rückgang im Jahresvergleich sei jedoch geringer als im ersten Quartal mit minus 1,8 Prozent ausgefallen.

    Das Wachstum bei den mobilen Datenumsätzen halte unterdessen an. Im zweiten Quartal ergab sich hier ein Plus von 19 Prozent auf 484 Millionen Euro. Inzwischen entfallen damit 29 Prozent des Durchschnittsumsatzes je Kunde auf Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren. Vor einem Jahr hatte dieser Wert noch bei 24 Prozent gelegen. Weitere detaillierte Geschäftszahlen stehen Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren zum Abruf bereit.

    Quelle: INFOSAT
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.