Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Handy - Navigation

Zeige nur Artikel, die mit "Handy - Navigation" kategoriesiert wurden.

Juni
21
Mit dem neuesten Modell der Galaxy A-Serie bringt Samsung sein Premiumdesign und smarte Kamerafunktionen in die Smartphone-Mittelklasse. Das Design des Galaxy A8 ist vom Look der Samsung Galaxy-Flaggschiffe mit Elementen aus Glas und Metall inspiriert. Das A8 verfügt über eine Dual-Frontkamera mit zwei Objektiven und kann mit zwei SIM-Karten und einer microSD-Karte bestückt werden. Das Gehäuse des Galaxy A8 ist gemäß IP68-Zertifizierung gegen Wasser und Staub geschützt. Die Dual-Frontkamera hat eine Auflösung von 16 Megapixeln (Weitwinkel) + 8 Megapixeln (Tele) und F1.9-Blende und verfügt über einen Live Fokus , mit dem Bokeh-Effekte sowohl vor als auch nach der Aufnahme hinzugefügt werden können. Das A8 besitzt ein hochauflösenden 14,20 cm/5,6 Zoll2 Super AMOLED-Display. Darüber...
Juni
18
Schiffsnetze auf Fähren und Kreuzfahrtschiffen gehören nicht zum EU-Roaming, auch wenn das Schiff in Europa fährt: Dies musste eine Familie aus Berlin erleben, die nach der Reise eine Schockrechnung erhielt. 12 000 Euro für ein paar Videos auf dem Handy - eine Mini-Kreuzfahrt ist für eine Berliner Familie zur Mega-Kostenfalle geworden. Wie NDR 1 Welle Nord berichtet, nutzte der zwölfjährige Sohn der Familie auf der Fähre der Reederei Color Line von Kiel nach Oslo sein Handy, um sich Videos anzuschauen. Kurz nach dem Urlaub sei dann eine deftige Rechnung des Mobilfunkanbieters angekommen: 12 000 Euro für rund 470 Megabyte genutzte Daten. Ein Schiff der Reederei Color Line im Kieler Hafen Offenbar senden Provider Warn-SMS Das Handy des...
Juni
13
Wer kennt das nicht: Nebenan wird gejubelt, während man angespannt auf das Tor wartet. Mit dem Torjubel-Checker von Astra können Fußball-Fans innerhalb weniger Sekunden herausfinden, wie schnell ihr TV-Signal ist und wo sie zukünftig die WM-Spiele schauen sollten, um vor allen anderen zu jubeln. Die App ist ab sofort kostenlos im Apple- und Android-Appstore erhältlich. Und so funktioniert sie: Die User nehmen mit der App 3 bis 5 Sekunden ihres TV-Tons auf. Das Ton-Signal wird zusammen mit der Uhrzeit an einen Server übermittelt und mit der Original-Aufzeichnung abgeglichen. Die Abweichung zwischen dem heimischen und dem Original-Signal wird bis auf die Zehntelsekunde genau berechnet und dem Nutzer auf dem Smartphone angezeigt. So erfährt der User sofort, um wieviel Sekunden sein...
Juni
13
Eine App der spanischen Fußball-Profi-Liga kann seit einigen Tagen die User durch Zugriff auf das Smartphone-Mikrophon “ausspionieren“. La Liga bestätigte in einer Mitteilung auf ihrer Homepage entsprechende Berichte spanischer Medien. In Deutschland ist dies in dieser Form nicht möglich. „Auf den von der DFL und ihren Tochtergesellschaften betriebenen Plattformen gibt es keine solchen Funktionen“, teilte die Deutsche Fußball-Liga (DFL) auf Anfrage mit. La Liga betont, das geschehe in transparenter Form und nur nach ausdrücklichem Einverständnis der Kunden und diene lediglich zur Aufspürung illegaler Pay-TV-Übertragungen in öffentlichen Einrichtungen wie Kneipen und Cafés. Durch illegales Streaming von Spielen entstünden Verluste von jährlich rund 150 Millionen Euro. Die...
Juni
11
Die Deutsche Telekom hat offiziell bestätigt, was zuletzt nur als Gerücht durch das Internet geisterte: Während der FIFA Fußball Weltmeisterschaft (WM) in Russland sind für bestehende Mobilfunk-Kunden und für Kunden, die gerne zur Telekom wechseln möchten, neue Sonderaktionen verfügbar. Es winken kostenloses Datenvolumen und Samsung-Smartphones für 1 Euro. Telekom-Bestandskunden, die bereits einen Mobilfunkvertrag des Bonner Konzerns nutzen, können während der WM an Spieltagen der deutschen Nationalmannschaft sowie während der beiden Halbfinal-Spiele und zum Finale kostenlos unbegrenztes Datenvolumen über die Fußball DayFlat buchen. Die Datenoption ist jeweils für den entsprechenden Spieltag für die Zeit zwischen 0 und 23:59 Uhr zu buchen. Vorausbuchungen sowie...
Juni
06
Dezentrale Sperrlisten Die Deutsche Telekom kann gestohlene Handys bislang nur für ihr eigenes Netz sperren. Im Rahmen eines Pilotprojekts testet die Telekom nun eine Sperrung mit Hilfe von dezentralen Sperrlisten auf Basis der Blockchain-Technologie. Die gestohlenen Geräte lassen sich dann auch in anderen Netzen nicht mehr nutzen. Der Diebstahl eines Handys ist sehr ärgerlich – und leider relativ häufig. In Deutschland werden fast 600 Handys pro Tag gestohlen. Auf Smartphones haben viele Nutzer zahlreiche Fotos, Videos und oft auch sensible private Daten gespeichert. Nach dem Verlust des Handys ist eine schnelle Sperrung des Geräts durch den Netzbetreiber ein wichtiger Schritt zum Schutz der persönlichen Daten. Die Deutsche Telekom testet derzeit im Kampf gegen...
Juni
06
Die grundsätzliche Einigung von Europaparlament, den EU-Ländern und der EU-Kommission auf eine Kostendeckelung von Telefonaten und SMS ins EU-Ausland ist erreicht. Pro Gesprächsminute sollen bald nur noch 19 Cent berechnet werden dürfen. Nach dem Ende der Roaming-Gebühren soll nun auch Schluss mit hohen Preisen für Telefonate ins EU-Ausland sein. Unterhändler des Europaparlaments, der EU-Länder und der EU-Kommission erzielten in der Nacht zum Mittwoch eine politische Grundsatzeinigung, wonach die Kosten für solche Gespräche künftig auf 19 Cent pro Minute gedeckelt werden sollen; SMS dürfen nur noch höchstens sechs Cent kosten. Außerdem sollen Anreize zum Aufbau eines schnelleren Internets geschaffen werden. Bei gefährlichen Großlagen wie Terror und Naturkatastrophen sollen Handynutzer...
Juni
03
Eine niederländische Verbraucherorganisation wollte Samsung zwingen, seine Smartphones länger mit Updates zu versorgen. Das hielt das Gericht für nicht zumutbar. Ein Gericht in den Niederlanden hat eine Klage der Verbraucherorganisation Consumentenbond abgewiesen, wonach Samsung verpflichtet werden sollte, seine Android-Smartphones für mindestens vier Jahre ab Verkaufsstart oder für mindestens zwei Jahre nach Verkaufsende mit Updates zu versorgen. Verständnis für Hersteller und Tücken der Technik In der Klage wird Samsung vorgeworfen, die von Google für sein Mobilbetriebssystem Android bereitgestellten Updates (die mitunter kritische Sicherheitslücken schließen) nicht zeitig genug auf seine aktuellen Smartphones zu verteilen und ältere Geräte gar nicht mehr mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden