1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zoll Freibetrag überschitten?

Dieses Thema im Forum "Finden keinen passenden Bereich" wurde erstellt von Derek Buegel, 23. Februar 2013.

  1. Derek Buegel
    Online

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.532
    Zustimmungen:
    10.047
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich habe in letzter Zeit, öffters, was in China bestellt. Bei der letzten Bestellung, habe ich den Freibetrag (bewusst) um ein paar Cent (90) überschritten. Was macht der Zoll? Wird die Härte des Gesetzes zuschlagen und den bösen Gestzesbercher mit aller Härte zur Rechenschaft ziehen und die Mühle des Gestzes in Gang brigen?
    Was habt Ihr für eine Meinung dazu? Hat Das schon mal jemand durch?

    MfG
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. KHGrigo
    Offline

    KHGrigo Meister

    Registriert:
    1. November 2008
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Elektroinstallateur, FLK
    Ort:
    Münsterland
    AW: Zoll Freibetrag überschitten?

    Wie sich das mit Waren aus China verhält kann ich nicht sagen. Ich hatte mal ein gebrauchtes Laptop aus der Schweiz bekommen, das ich beim Zoll abholen musste. Da der Warenwert über eine bestimmte Höhe war, musste ich es nur nachverzollen. Das war es.

    Was der Zoll bei Sendungen aus China macht, bei denen es sich vermutlich um Clone oder Plagiate handelt?? Vermutlich einziehen und du darfst Strafe zahlen.

    Stellt sich mich aber die Frage, warum macht man so etwas absichtlich??????
     
    #2
  4. Derek Buegel
    Online

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.532
    Zustimmungen:
    10.047
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Zoll Freibetrag überschitten?

    Keine Plagiate, nur eine Sache die "hier" 3X soviel kosstet. Ich hab schon paar mal da bestellt, immer problemlos, perfekt geliefert (man muss nur 3-4Wochen Lieferzeit einplanen).
    Warum? - Ich wollte einfach mal testen , was bei einer Überschreitung, einer Summe von unter einem € passiert.
    Gesetz ist Gesetz. Gibt es Spielraum. Ordnungswiedrichkeit, Strafbefehl? Einstellung wegen Gerigfüglichkeit? Abwarten, Porto für die Zustellung ist höher als das Vergehen an sich.

    MfG
     
    #3

Diese Seite empfehlen