1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zeitung: Premiere verlängert Formel-1-Vertrag

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von phantom, 29. September 2007.

  1. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.639
    Zustimmungen:
    17.923
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Der Pay-TV-Sender Premiere überträgt wohl auch im kommenden Jahr die Rennen der Formel 1. "Wir sprechen mit der Formel 1 und hoffen, dass am Sonntag etwas verkündet werden kann", sagte ein Premiere-Sprecher am Freitag in München. Laut Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) ist der Deal längst in trockenen Tüchern.

    Keine Details

    Am Rande des Japan-Grand-Prix in Fuji werde Formel-1-Boss Bernie Ecclestone die Einigung verkünden, schreibt das Blatt (Freitagausgabe).

    RTL verhandelt noch


    Geschätzte 30 Millionen Euro pro Jahr lasse sich Premiere das Motoren-Spektakel kosten. Derweil stehe RTL, das die Formel 1 im Free-TV übeträgt, noch mitten in den Verhandlungen mit Ecclestone. Angeblich sei der Kölner Privatsender bereit, weiterhin rund 70 Millionen Euro zu zahlen. Und das, obwohl die Einschaltquoten seit dem Rücktritt Michael Schumachers im vergangenen Jahr um rund 20 Prozent gesunken sind.

    Quelle: inside-digital.de
    Autor: FN
     
    #1

Diese Seite empfehlen