1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zeitplan für terrestrische HDTV-Einführung in Frankreich verabschiedet

Dieses Thema im Forum "HDTV News" wurde erstellt von Skyline01, 18. Februar 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 Chef Mod

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Zeitplan für terrestrische HDTV-Einführung in Frankreich verabschiedet

    quelle: magnus.de

    Die französische Medienbehörde CSA hat einen konkreten Zeitplan für die Einführung von hochauflösendem terrestrischen Fernsehen über die landesweite Plattform TNT (Télévision Numérique Terrestre) verabschiedet. Ein 48-seitiges PDF-Dokument informiert seit Donnerstag regionsbezogen über die genauen Termine.

    Gemeinsam mit den Sendern TF1, France2 und M6, die ihre HDTV-Ableger über den neuen Multiplex R5 verbreiten wollen, sei entschieden worden, den Übertragungsbeginn an die regional unterschiedlichen Abschaltungstermine der analogen Ausstrahlungen zu koppeln, heißt es darin. So könnten bis Anfang 2010 alle Gebieten mit hochauflösendem terrestrischen Fernsehen versorgt werden, in einzelnen Fällen beginne die Ausstrahlung bereits im laufenden Jahr.

    Im Endausbau rechnet die CSA mit einer terrestrischen HD-Reichweite von 90 Prozent bis zum 30. November 2011 und 95 Prozent Ende des ersten Quartals 2010. Arte-HD und Canal+ HD werden über andere Multiplexe verbreitet und sind bereits heute in nahezu allen TNT-Ausbaugebieten zu empfangen.
     
    #1

Diese Seite empfehlen