1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zehnder HX 8100 CI+: Neuer Sat-Receiver mit USB-Anschluss

Dieses Thema im Forum "Receiver - Neuheiten" wurde erstellt von Skyline01, 18. Juni 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Zehnder HX 8100 CI+: Neuer Sat-Receiver mit USB-Anschluss

    Der Hersteller Zehnder liefert im Juli seinen neuen HDTV Satelliten Receiver für die verbraucherunfreundliche "HD+"-Plattform von SES Astra aus, der auch über eine "CI+"-Schnittstelle verfügt. Diese schränkt in Abhängigkeit der Vorgaben von TV-Sendern die Nutzung von Fernsehprogrammen beispielsweise bei der Aufzeichnung empfindlich ein.

    An Bord der HX 8100 CI+ getauften Settop-Box sind unter anderem 5.000 Programmspeicherplätze für Fernsehen und Radio, die LED-Anzeige ist nur vierstellig, klassischer CI-Einschub ohne Restriktionen, USB 2.0 für externe Datenträger und Aufnahmen (diese können in Verbindung mit CI+ eventuell nicht genutzt werden), Media Browser für Video-Aufnahmen, Timeshifting, Wiedergabe von JPEG-Fotos und MP3-Dateien sowie Vorprogrammierung für Astra 19,2°.

    [​IMG]

    Wie üblich gibt es auch ein OSD-Menü in mehreren Sprachen, elektronischen Programmführer (EPG) für sieben Tage, der sich aus SI-Daten speist, acht Timerplätze, Teletext, automatischer und manueller Sendersuchlauf, verschiedene Programmsuch-Optionen, Favoriten-Programmliste, Sortier- und Filterfunktionen, Kindersicherung, Bildformatumschaltung und Software-Update per Satellit.

    Als Anschlüsse nennt Zehnder unter anderem HDMI 1.3a Ausgang (576i/p, 720p, 1080i) mit Unterstützung des verbraucherunfreundlichen Kopierschutzstandards HDCP 1.1, SCARt mit RGBs-Beschaltung, optischer Digital-Audioausgang S/PDIF, Analog-Audio-Buchse. USALS-, Unicable- sowie DiSEqC 1.0/1.2 Unterstützung sind vorhanden. Das Gerät kommt im Juli, ein Preis steht noch nicht fest.

    Quelle: satundkabel.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen