1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ZDF-Programmchef Bellut kündigt Fortsetzung der "heute-Show" an

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Skyline01, 18. August 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 Chef Mod

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    ZDF-Programmchef Bellut kündigt Fortsetzung der "heute-Show" an

    Außerdem ist sich der Programmacher sicher, dass Markus Lanz, der auch als neuer Moderator des RTL-Magazins "stern TV" im Gespräch sein soll, seinen Vertrag beim ZDF verlängern wird.

    [​IMG]

    Die von Oliver Welke moderierte Kabarettsendung "heute-show", die wöchentlich freitags um 22:30 Uhr bei der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt ZDF ausgestrahlt wird, geht vermutlich in die Verlängerung. Der Produktionsvertrag für das Format läuft zwar im Dezember aus, doch ist der ZDF-Programmchef Thomas Bellut zuversichtlich bezüglich einer Verlängerung. "Wir verhandeln gerade, aber ich sage mal: Es geht weiter. Die "heute-Show" ist hervorragend und findet auf dem Markt kein Gegenstück. Oliver Welke hat sich als überzeugender Anchor etabliert", so Programmmacher in einem Interview in der aktuellen Ausgabe der "Süddeutschen Zeitung".

    Außerdem ist sich Bellut sicher, dass Markus Lanz seinen Vertrag beim ZDF verlängern wird. Der 41-Jährige soll allerdings Gerüchten zufolge auch als Moderator des bei RTL am Mittwochabend ausgestrahlten Magzains "stern TV" sein, da Günther Jauch die Moderation im Herbst 2011 durch den Start seiner politischen Talkshow im Ersten abgeben wird. Bellut: "Ich bin mit Markus Lanz sehr zufrieden, wir werden in den nächsten Wochen zu einer Verlängerung seines Vertrages kommen, da bin ich mir sicher. Und auch Johannes B. Kerner, der in der Tat eine sehr erfolgreiche Zeit beim ZDF hatte, brauchte einige Jahre, um sich als Marke zu etablieren. Bei Markus Lanz ist die Tendenz klar aufsteigend." Allerdings wird Markus Lanz langfristig mit seiner gleichnamigen Talkshow nur zweimal wöchentlich auf Sendung gehen. Als Übergangslösung läuft das Format nach der Sommerpause allerdings bis zu viermal pro Woche.

    Quelle: tvmatrix.de
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen