1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ZDF muss "heute"-Sendung abbrechen

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 8. August 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.700
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    ZDF muss "heute"-Sendung abbrechen

    Drei Wochen nach der Premiere des neuen, millionenschweren Nachrichtenstudios musste das ZDF am Freitag um 16 Uhr die Nachrichtensendung "heute - In Europa" wegen eines massiven Problems abbrechen. Der Fehler allerdings lag nicht in der neuen Technik und hätte in jedem anderen Studio auch passieren können, so das ZDF.

    Es war die Panne, die alle befürchtet haben. Als vor genau drei Wochen beim ZDF das neue Nachrichtenstudio nach jahrelanger Bauzeit erstmals in Betrieb genommen wurde, bangte das Team in Mainz, ob alles klappen würde. Das 30 Millionen Euro teure neue virtuelle Studio, das teilweise vollautomatisch gesteuert wird, musste seine erste Feuerprobe bestehen. Und die Premiere verlief einwandfrei.

    Doch nach drei Wochen weitgehend fehlerfreien Betriebs kam es nun doch zum befürchteten Ausfall. Wegen massiver technischer Probleme musste die "heute - In Europa"-Ausgabe um 16 Uhr am heutigen Freitag nach rund fünf Minuten vorzeitig abgebrochen werden. Nachdem mehrere Nachrichtenfilme angesagt wurden, die nicht eingespielt werden konnten, musste die Sendung mehrere Minuten vor ihrem regulären Ende abgebrochen werden. Die Ausstrahlung der Telenovela "Alisa - Folge Deinem Herzen" wurde vorgezogen.

    Auf Nachfrage des Medienmagazins DWDL.de bestätigte ZDF-Sprecher Walter Kehr die Panne. "Es gab ein Problem mit der Zuspielung", so Kehr. Nachdem nur wenige Minuten nach der Panne die Ursache nocht nicht geklärt war, war der Fehler kurz vor 17 Uhr gefunden. Laut ZDF handelte es sich bei der Panne um einen Bedienfehler, der in jeden anderen Nachrichtenstudio auch hätte passieren können: Ein Mitarbeiter startete versehentlich den Sendeserver während der laufen Sendung neu, wodurch die Beiträge, die mittlerweile nicht mehr als MAZ-Band, sondern als Datei vorliegen, nicht gestartet werden konnten.

    Das ZDF überbrückte die Lücke im Programm dadurch, dass man bis zum Beginn der "heute"-Ausgabe um 17 Uhr bereits das Magazin "Hallo Deutschland" zeigte. Mittlerweile konnte der reguläre Programmablauf wieder aufgenommen werden. Eine Erklärung für das geänderte Programm bekamen die Zuschauer allerdings nicht geliefert.

    Quelle: dwdl
     
    #1
    Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. BerlinerKindl10
    Offline

    BerlinerKindl10 Hacker

    Registriert:
    10. Dezember 2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    zu Hause
    Homepage:
    AW: ZDF muss "heute"-Sendung abbrechen

    mein glück das ich die ö.rechtlichen so wenig gucke
    dann seh ich wenigstens nicht was die mit meinem geld machen
    peinlich
     
    #2

Diese Seite empfehlen