1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem XL IQ Routes fällt bei USB-Verbindung in Reboot-Loop

Dieses Thema im Forum "One ohne SD Kartenslot" wurde erstellt von 1337leet, 7. August 2012.

  1. 1337leet
    Offline

    1337leet Newbie

    Registriert:
    6. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag,

    ich habe heute versucht mein

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf "Navcore 9.430" und die Karte "DE_AT_CH_890.4222" upzudaten.

    Den Anhang 59559 betrachten

    Dabei bin ich nach der Anleitung aus

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    vorgegangen.

    mit neuer Navcore:

    1. Wichtig! Zuerst sichert ihr den kompletten Inhalt des TT auf eurem PC!
    2. Formatiert den Speicher des TT folgendermaßen:
    - Flash-Speicher (falls vorhanden): FAT32
    - SD-Karte bis 2GB mit FAT, darüber mit FAT32
    3. Kompletten Inhalt des Navcore Archives auf den Speicher entpacken (ttsystem bereits gepacht!)
    4. Die Karte inkl. Ordner ebenfalls auf das TT kopieren
    5. TT vom PC trennen und einschalten bis eine Kartenfehlermeldung kommt
    6. TT wieder ausschalten, mit dem PC verbinden und wieder einschalten
    7. Easytools Frontend KeyGen: oben auf dct-Frontend klicken, ttgo.bif vom Hauptverzeichnis auswählen, meta im Kartenordner suchen und auf meta.dct erstellen klicken
    8. TT vom PC trennen und 20sec lang den Resetknopf drücken
    9. TT starten und unter Einstellungen -> Standard wiederherstellen auswählen
    10. Einstellungen vornehmen, fertig!


    Bei Schritt 6 kann ich das Navi nicht mit dem PC verbinden. Denn sobald das Kabel eingesteckt ist und ich gefragt werde ob ich eine Verbindung mit dem PC herstellen will, beginnt die Reboot-Loop. Auch wenn das Navi aus ist und das USB-Kabel schon vor dem einschalten angesteckt wird, läuft es auf das gleiche hinaus. Lasse ich das USB-Kabel ab, komme ich wieder bis zur Kartenfehlermeldung.

    Gibt es da noch einen Trick, oder ist es jetzt "bricked"?

    Edit: Achja, eine Sicherung habe ich vorher per Explorer gemacht, allerdings kann ich diese wegen der USB-Problematik nicht wieder aufspielen.

    MfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2012
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Sebastian79r
    Offline

    Sebastian79r Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    14. August 2009
    Beiträge:
    4.720
    Zustimmungen:
    35.665
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Polen
    AW: XL IQ Routes fällt bei USB-Verbindung in Reboot-Loop

    Hallo
    Wenn du das One IQRouts hast dann kannst das NC einfach uber TTHome updaten, so kriegst eine Orginale und beste NC fur deine Navi, naturliech aus der 9er Serie. Versuch ein abgeschaltes Gerat mit PC zu verbinden und danach es einzuschalten, so solte eine "erzwungene" verbindung kommen. Wenn es aber klappt dan am besten Formatieren und das NC uber TTHome updaten, mehrmals.
     
    #2
    Enny gefällt das.
  4. 1337leet
    Offline

    1337leet Newbie

    Registriert:
    6. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: XL IQ Routes fällt bei USB-Verbindung in Reboot-Loop

    Hey dankeschön :) Jetzt funktioniert es sozusagen "wunderprächtig".
     
    #3

Diese Seite empfehlen