1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Xbox News Xbox One: Microsoft schafft DRM und Onlinepflicht ab

Dieses Thema im Forum "Spielekonsolen News" wurde erstellt von reini12, 20. Juni 2013.

  1. reini12
    Offline

    reini12 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    12. November 2009
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    3.096
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbständig in der IT Branche
    Ort:
    Hannover
    Überraschend hat Microsoft in der Nacht auf heute in Sachen Xbox One eingelenkt und gab bekannt, dass man die umstrittene Online-Pflicht sowie die Gebrauchtspielesperre fallen lässt. Die Preis-Ansage von 499 Euro bleibt unverändert.


    Xbox 180: So wird die für November angekündigte Next-Generation-Konsole von Microsoft in Nachrichtenmedien und Blogs seit letzter Nacht gerne genannt. Das spielt natürlich auf die 180-Grad-Wende an, die das Redmonder Unternehmen vergangenen Nacht hingelegt hat, dem war ein Monat wütender Spieler-Proteste zuvor gegangen.

    Das ist auch ganz klar einer der Gründe für das Umdenken, entsprechend betitelte Xbox-Chef Don Mattrick seinen Blogeintrag mit "Your Feedback Matters", also "Eure Rückmeldungen zählen." Zweifellos wird aber auch der Druck seitens Sonys PlayStation 4 eine wesentliche Rolle gespielt haben.

    Xbox One - Enthüllung der neuen Konsole von Microsoft
    (HD-Version)

    Deshalb noch einmal zum Genießen: Die Xbox One wird keine Einmal-alle-24-Stunden-Online-Pflicht haben, ebenso wenig wie Einschränkungen beim Weiterverkauf, also dem Gebrauchtspielehandel. Schließlich schickte Microsoft auch noch die regionalen Beschränkungen in die Wüste.

    Das bedeutet vor allem eines: Die Xbox One wird man auch im Offline-Modus nutzen können. Einzelspieler-Titel können gezockt werden, ohne alle 24 Stunden "einchecken" zu müssen. Ein kleines Aber ist an dieser Stelle aber notwendig: Zu Beginn, also bei Erstinstallation, wird man die Xbox One einmal ans Netz hängen müssen, was aber wohl vor allem technische Gründe und einem Day-One-Update zusammenhängt.



    Ob wirklich alle die Microsoft-Kehrtwende so positiv sehen werden, ist aber fraglich, da sie auch das Aus für andere Funktionen bedeutet: Das "Family"-Sharing, bei dem man ein Spiel (digital) an zehn Freunde und Verwandte leihen kann, wird es nicht geben. Ausleihen wird nun wie bisher funktionieren, nämlich durch das simple Weitergeben des Datenträgers.

    Auch die digitale Bibliothek wird es nicht geben: Ein Spiel (ausgenommen Xbox-Live-Games) muss zwar nach wie vor auf der Festplatte installiert werden, zum Spielen wird aber nun (wieder) auch eine eingelegte Disk benötigt.

    Quelle: Winfuture
     
    #1
    daddy jack und Dreamermax gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.700
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Xbox One: Microsoft schafft DRM und Onlinepflicht ab

    Microsoft lenkt ein: “Xbox One” jetzt doch ohne Restriktionen

    Microsoft zieht die Notbremse und kündigt an, auf die bislang geplanten Restriktionen bei der neuen "Xbox One" doch verzichten zu wollen. So soll es weder zum Offline-Spielen erforderlich sein, die Konsole alle 24 Stunden mit dem Internet zu verbinden und ausserdem auch der Weiterverkauf gebrauchter Spiele nicht eingeschränkt werden. Daher bleibt es wie bei der Xbox 360, dass bei der Nutzung eines Spiels, die jeweilige Disc zur Kontrolle im Laufwerk eingelegt sein muss. Gleichzeitig kündigte Microsoft an, dass es bei der Xbox One auch keine Länder-Restriktionen wie einen Regionalcode geben soll. Hier das komplette Statement von Don Mattrick, President, Interactive Entertainment Business auf xbox.com im Wortlaut:

    Last week at E3, the excitement, creativity and future of our industry was on display for a global audience.

    For us, the future comes in the form of Xbox One, a system designed to be the best place to play games this year and for many years to come. As is our heritage with Xbox, we designed a system that could take full advantage of advances in technology in order to deliver a breakthrough in game play and entertainment. We imagined a new set of benefits such as easier roaming, family sharing, and new ways to try and buy games. We believe in the benefits of a connected, digital future.

    Since unveiling our plans for Xbox One, my team and I have heard directly from many of you, read your comments and listened to your feedback. I would like to take the opportunity today to thank you for your assistance in helping us to reshape the future of Xbox One.

    You told us how much you loved the flexibility you have today with games delivered on disc. The ability to lend, share, and resell these games at your discretion is of incredible importance to you. Also important to you is the freedom to play offline, for any length of time, anywhere in the world.

    So, today I am announcing the following changes to Xbox One and how you can play, share, lend, and resell your games exactly as you do today on Xbox 360. Here is what that means:

    An internet connection will not be required to play offline Xbox One games – After a one-time system set-up with a new Xbox One, you can play any disc based game without ever connecting online again. There is no 24 hour connection requirement and you can take your Xbox One anywhere you want and play your games, just like on Xbox 360.

    Trade-in, lend, resell, gift, and rent disc based games just like you do today – There will be no limitations to using and sharing games, it will work just as it does today on Xbox 360.

    In addition to buying a disc from a retailer, you can also download games from Xbox Live on day of release. If you choose to download your games, you will be able to play them offline just like you do today. Xbox One games will be playable on any Xbox One console — there will be no regional restrictions.

    These changes will impact some of the scenarios we previously announced for Xbox One. The sharing of games will work as it does today, you will simply share the disc. Downloaded titles cannot be shared or resold. Also, similar to today, playing disc based games will require that the disc be in the tray.

    We appreciate your passion, support and willingness to challenge the assumptions of digital licensing and connectivity. While we believe that the majority of people will play games online and access the cloud for both games and entertainment, we will give consumers the choice of both physical and digital content. We have listened and we have heard loud and clear from your feedback that you want the best of both worlds.

    Thank you again for your candid feedback. Our team remains committed to listening, taking feedback and delivering a great product for you later this year.

    Quelle: areadvd
     
    #2
    daddy jack und Dreamermax gefällt das.
  4. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.995
    Zustimmungen:
    16.949
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Xbox One: Microsoft schafft DRM und Onlinepflicht ab

    Es gibt bereits Einschränkungen der zurückgenommenen Einschränkungen:

    Neuer Skandal: Xbox One benötigt permanente Stromversorgung

    Der nächste Schock für alle Xbox One Fans: Der Onlinezwang und das DRM-Theater sind gerade beendet, da enthüllen Insider eine schier unglaubliche Tatsache, die ohne Zweifel den Höhepunkt in der langen Tradition der Nutzer-Gängelung durch Microsoft darstellt: Die Xbox One benötigt eine permanente Anbindung an das Stromnetz, ansonsten bleibt der Bildschirm dunkel. Kurz nach Bekanntwerden dieser Tatsache schwenkte nach Angaben von Amazon eine sechsstellige Anzahl Kunden auf die PS4 um.

    Anders als beim inzwischen abgeschafften Onlinezwang muss die Xbox One nicht nur regelmäßig, sondern tatsächlich permanent mit dem Stromnetz verbunden sein. Und Microsoft zieht diese Schikane mit gnadenloser Härte durch: Ist der Stecker nicht in der Steckdose, erscheint nicht einmal eine Fehlermeldung. Schlimmer noch: Die Konsole lässt sich gar nicht erst einschalten.

    Qualle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Also nichts mit Offline Modus...aber es muss jeder selbst wissen, wieviel Spionage er über sich ergehen läßt und dafür auch noch bezahlt.

    Gruß

    Fisher
     
    #3
    greggy und sigi06 gefällt das.
  5. sigi06
    Offline

    sigi06 VIP

    Registriert:
    7. September 2007
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    2.098
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    auf der Alb
    AW: Xbox One: Microsoft schafft DRM und Onlinepflicht ab

    Hi!


    Würde ich mit Fahrraddynamo versuchen...da erzeugt genug Strom.:dance3:Und wie war es mit der Xbox 360 Live, ist die Konsole ohne Strom gelaufen?Oder verwechsle ich da was?heidanai....
     
    #4
    Fisher gefällt das.
  6. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.995
    Zustimmungen:
    16.949
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Xbox One: Microsoft schafft DRM und Onlinepflicht ab

    OK, er hats kapiert
     
    #5
  7. greggy
    Offline

    greggy Newbie

    Registriert:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Niestetal
    AW: Xbox One: Microsoft schafft DRM und Onlinepflicht ab


    Hallo

    Nehmt nicht immer alles gleich für bare Münze, nur weil es irgendwo im Netz steht... :emoticon-0103-cool:

    --------------------------------------------------------------------------------

    Freundliche Grüße , greggy

    Mit Zone-Alarm und Antivir - gehört der Rechner nicht mehr Dir !!!
     
    #6
    Fisher gefällt das.
  8. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.995
    Zustimmungen:
    16.949
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Xbox One: Microsoft schafft DRM und Onlinepflicht ab

    Ich konnte nicht anders :emoticon-0145-shake
     
    #7
    greggy gefällt das.

Diese Seite empfehlen