1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Xbox 360 - Neue Systemaktualisierung verhindert illegal kopierte Spiele

Dieses Thema im Forum "Spielekonsolen News" wurde erstellt von rooperde, 5. November 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Mit dem neuen System-Update der Xbox 360 versprach Microsoft zahlreiche Neuerungen und die Tauglichkeit für die heißersehnte Bewegungssteuerung Kinect. Kaum ist die Systemaktualisierung im Umlauf, schon sorgen erste Meldungen für eine ungemütliche Überraschung bei Xbox 360-Piraten: Dank des Updates erkenne die Konsole unzulässige Firmware und schiebe illegal kopierten Spielen einen Riegel vor.

    [​IMG]

    Stets vermochte sich Microsoft gegen Xbox 360-Piraten querzustellen, indem das Unternehmen illegal modifzierte Konsolen ausfindig machte und diese vom hauseigenen Online-Dienst Xbox Live ausschloss. Zwar gelang es dem Softwaregiganten damit, so genannte Raubkopierer durch den Ausschluss vom Online-Gaming zu verärgern, doch lahmlegen konnte man die Piraterie nicht. Nun gaben sich "notorische Nichtzahler" mit den Singleplayer-Angeboten eines Titels zufrieden. Sie luden das Spiel herunter, brannten die ISO-Datei auf DVD und spielten den Titel im Offline-Modus. Wie nun aus Medienberichten hervorgeht, soll nun im Zuge des neuen Dashboard-Updates auch diese Vorgehensweise der Piraten ein Ende nehmen.

    "AP 2.5" soll das eingesetzte Anti-Piraterie-System der Konsole heißen, welche die Nutzung jeglicher Raubkopien unterbinden soll. Noch seien keine genauen Informationen zur technischen Herangehensweise bekannt, so die Kollegen von Eurogamer. Doch Fakt sei, dass dieser Schritt das Ende der Xbox 360-Piraterie bedeuten könnte.

    Zunächst werden aktualisierte Konsolen nach dem Status der Firmware unter die Lupe genommen. Beinhaltet die Konsole Spuren illegaler Machenschaften, wird die Xbox 360 als solch eine gekennzeichnet. Anschließend werde das infizierte Gerät zum Xbox Live-Bann vorbereitet. Der Ausschluss aus dem Online-Dienst Xbox Live ist bei diesem Update nichts neues. Interessant wird es so richtig mit der Erweiterung des Anti-Piraterie-Systems: Lege man nach der Installation des Updates eine illegale Kopie ins Laufwerk, so werde das Spiel mit dem Hinweis, dass das Speichermedium verschmutzt sei, nicht gestartet.

    Fable III wurde bereits als erstes betroffenes Spiel bestätigt. Derzeit gebe es keine Möglichkeit, das Rollenspiel in jeglicher illegaler Form zu spielen. Originale Spiele sollen auch auf gebannten Konsolen weiterhin funktionieren. Xbox 360-Piraten sind nun gut damit beraten, einen großen Bogen um das neue Update zu machen und idealerweise auf legale Versionen umzusteigen.

    Quelle: Gulli
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. psysfaction
    Offline

    psysfaction Newbie

    Registriert:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Xbox 360 - Neue Systemaktualisierung verhindert illegal kopierte Spiele

    Deswegen sollte man auf das neue C4Eva's iXtreme flashen damit man von der neuen AP25 prodection geschützt wird.
    Holt euch die aktuellen daten zum flashen bei Xbins

    Greez
     
    #2
  4. fun2010
    Offline

    fun2010 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Xbox 360 - Neue Systemaktualisierung verhindert illegal kopierte Spiele



    Ich habe noch LT+ , reich mir oder muss ich auch lauferk flash updaten?
     
    #3

Diese Seite empfehlen