1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musik XBMC für Android

Dieses Thema im Forum "Android Apps/Spiele für Tablet / Pads" wurde erstellt von darius1, 6. Dezember 2012.

  1. darius1
    Offline

    darius1 MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    4.578
    Zustimmungen:
    25.087
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mitte D
    [h=1]XBMC für Android und iPad: Das ultimative Media-Center für Tablets?[/h]


    [TABLE="align: left"]



    [/TABLE]
    Nachdem es XBMC schon länger für iOS (auf dem iPad) gibt, folgt endlich auch eine offizielle Version des Media Centers für Android. Bislang war es zwar möglich, XMBC auf Android-Devices zum Laufen zu bringen, aber Bemühungen in diese Richtung involvierten mehrere manuelle Eingriffe.
    Mit dem offiziellen Support von XMBC folgt auch eine erste richtige Beta-Version, die es auf der offiziellen Seite gibt. Die aktuelle Version entspricht dem, was wir auch von Mac oder (HT)PC kennen und schätzen, was leider auch

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ausschließt. Das User Interface ist einfach zu klein, um bequem darin navigieren zu können. Bei 7 Zoll aufwärts wird es allerdings gemütlich, die meisten werden XBMC wohl auf einem Tablet in voller Größe nutzen wollen. Bei dieser neuen Android-Version handelt es sich übrigens um eine volle XBMC-Variante ohne Lite-Modus oder lediglich den Client-Fähigkeiten, ihr könnt hiermit laut dem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auch 1080p Full-HD Material mit sämtlichen Funktionen abspielen, am Hardware-Decoding wird allerdings noch gearbeitet.
    Auf dem iPad nutze ich XMBC bereits seit geraumer Zeit und bin sehr zufrieden mit dem Komfort der Web-Plugins, mit denen sich eine riesige Auswahl an Entertainment (von TED Talks über arte bis hin zu South Park ist alles dabei) legal aus dem Netz streamen lässt. Einzig die Ladezeiten zwischen den einzelnen Menüschritten sind etwas hakelig und langsam, auch das erste Buffern könnte etwas schneller sein. Ansonsten lassen sich mit XBMC natürlich auch Inhalte von eurem PC oder NAS (ich empfehle übrigens die Netzwerkspeicher-Systeme von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    [​IMG]) auf die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Geräte anzeigen und gestreamed abspielen, worunter neben Videos auch Fotos und Musik fallen.
    [​IMG]

    Download:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
    wollei, perfect-b, kalimbo und 4 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen