1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wulff neuer Bundespräsident

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von mandooh, 30. Juni 2010.

  1. mandooh
    Offline

    mandooh Ist oft hier

    Registriert:
    3. Januar 2010
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Wulff schafft es im dritten Anlauf



    Christian Wulff ist der neue Bundespräsident. Nachdem er in den ersten beiden Wahlgängen an der absoluten Mehrheit gescheitert war, erhielt er im dritten Anlauf die einfache Mehrheit von 625 Stimmen.
    Der von SPD und Grünen aufgestellte Gegenkandidat Joachim Gauck kam bei der Wahl am Mittwoch auf 494 Stimmen. Die Linken-Kandidatin Luc Jochimsen und der Kandidat der NPD, Frank Rennicke, waren nach dem zweiten Wahlgang nicht mehr angetreten.

    Die Linke hatte angekündigt, sich im dritten Wahlgang mehrheitlich zu enthalten. Von den abgegebenen gültigen 1240 Stimmen der Bundesversammlung gab es 121 Enthaltungen.

    Der Wahl vorausgegangen war ein mehrstündiger Abstimmungskrimi. Trotz der klaren Mehrheit von Schwarz-Gelb in der Bundesversammlung verfehlte Wulff in zwei Wahlgängen die erforderliche absolute Mehrheit von 623 Stimmen. Damit ging die Abstimmung in die dritte Runde, in der Wulff am Abend die einfache Mehrheit von 625 Stimmen zum Sieg reichte.

    Der neue Bundespräsident soll an diesem Freitag in einer gemeinsamen Sitzung von Bundestag und Bundesrat vereidigt werden. Seine Amtszeit dauert fünf Jahre.

    Quelle Focus Online
     
    #1

Diese Seite empfehlen