1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Witwer Bögerl tot aufgefunden

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 12. Juli 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Rund 13 Monate nach dem Tod seiner entführten Frau wurde Thomas Bögerl erhängt aufgefunden.

    Der Witwer der im Mai 2010 entführten und ermordeten Bankiersgattin Maria Bögerl ist tot aufgefunden worden. Wie die Staatsanwaltschaft Ellwangen mitteilte, entdeckte eine Haushälterin den Bankier Thomas Bögerl erhängt in seinem Haus in Heidenheim. Ob der Bankier sich selbst das Leben nahm, ist noch unklar.

    [​IMG]

    Nach Angaben der Staatsanwaltschaft sollen nun eine Obduktion und weitere Ermittlungen den Todeszeitpunkt und die genaue Todesursache klären. Der Entführungsfall Bögerl hatte vor gut einem Jahr bundesweit für Aufmerksamkeit gesorgt. Ein bis heute unbekannter Täter hatte die Mutter von zwei Kindern am 12. Mai 2010 aus dem Haus der Familie entführt und 300.000 Euro Lösegeld gefordert. Die Übergabe des Geldes scheiterte allerdings, weil die Beschaffung der Summe wegen der knappen Zeitvorgabe des Täters Probleme bereitete und der Bankier deshalb zu spät zum Übergabeort kam.

    Die Leiche der Frau wurde 22 Tage später in einem Waldstück entdeckt. Die Obduktion ergab, dass die 54-Jährige mit einem etwa 20 Zentimeter langen Messer erstochen worden war. Seitdem sucht die Polizei vergeblich nach dem Täter und stellte den Fall zwei Mal in der in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" vor. Wichtigstes Indiz ist demnach ein Telefongespräch, in dem der Täter schwäbischen Dialekt sprach und den Bankier gewarnt hatte, "keine Sperenzle" (Schwäbisch für Sperenzchen) zu machen.

    Zuletzt prüfte die Polizei eine Verbindung zu einem in Österreich in Untersuchungshaft sitzenden Mitglied der Rockerbande "Bandidos". Weil er an der geplanten Entführung einer Bankiersgattin in Österreich beteiligt gewesen sein soll, sahen die Ermittler einen möglichen Zusammenhang mit dem Fall Bögerl.

    Quelle: Freenet
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen