1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 9 soll im April 2015 erscheinen – mit Startmenü

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von josef.13, 12. Januar 2014.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.635
    Zustimmungen:
    15.232
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Microsoft-Sprachrohr und Analyst Paul Thurrott hat mal wieder tief einblicken lassen und weiss zu

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , dass das neue Betriebssystem Microsoft Windows 9 schon in diesem April angekündigt werden könnte, bereits im April 2015 soll es auf den Markt kommen. Klingt nicht zu weit hergeholt, bekanntlich findet Anfang April

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    statt.

    Windows 9 soll dabei gravierende Änderungen gegenüber Windows 8 aufweisen und – Trommelwirbel! – das Startmenü zurückbringen. Nach Thurrotts Bericht soll zudem der App Store übergreifend die Systeme Windows Phone, Xbox und Windows selber bedienen können. Auch sollen Metro-Apps als klassische Desktop-App – also mit Rahmen drum herum laufen können, bislang benötigt man hier Dinge wie ModernMix als Zusatz-App. Generell soll Microsoft an einer Verbesserung der Metro / Modern UI Designsprache arbeiten.

    Threshold, so der bisherige Codename, wird wahrscheinlich Windows 9 heißen, damit das Redmonder Unternehmen eine Distanz zum Namen Windows 8 und dem damit verbundenen, nicht gerade guten, Ruf schafft. Kurzum: Windows 9 muss alles haben, was Windows 8 nicht hat – einen Grund für den Nutzer zu wechseln – dass dies nicht der Fall ist, das zeigt die Verbreitung des Systems.

    Joa, mal schauen, was da kommt. Nach dem Microsoft-Gesetz kann Windows 9 ja nur ein Top-System werden. Dennoch: Windows 8 darf man meiner Meinung nach nicht mit dem Flop Windows Vista vergleichen, da es ein wesentlich besseres System ist. Stabil, schnell und mit vielen nützlichen Neuerungen unter der Haube. Alles was dem System fehlt, sind Benutzer, die den Mehrwert benötigen – dies ist aber nicht der Fall, sofern man nicht auf Touch setzt.

    Quelle: stadt-bremerhaven
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.348
    Zustimmungen:
    99.645
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Windows 9 soll im April 2015 erscheinen – mit Startmenü

    Insider-Bericht: Windows 9 startet im April 2015

    Schon bisher war bekannt, dass Microsoft unter der Überschrift "Threshold" an einem großen Update für Windows 8.1 arbeitet. Aus diesem Software-Paket könnte jetzt ein eigenes Betriebssystem hervorgehen: Windows 9
    Einsicht eines Insiders
    Im April dieses Jahres will Microsoft auf der Entwicklerkonferenz "BUILD" zeigen, wie sich der Konzern die Zukunft von Windows 8.1, Windows Phone und Xbox vorstellt. Sollten sich aktuelle Insider-Berichte bewahrheiten, wird dort aber wohl ein neues Produkt im Rampenlicht stehen: Windows 9.
    Wie der Windows-Spezialist Paul Thurrott berichtet, plant Microsoft, die Windows-Version mit frischem Namen schon im April nächsten Jahres auf den Markt zu bringen. Dabei geht es Microsoft auch darum, mit der Namensänderung einen symbolischen Abstand zwischen den beiden OS-Varianten zu schaffen und sich von der anhaltenden Kritik an Windows 8 und 8.1 zu distanzieren.
    Windows 9 in drei Varianten, mit Homebutton
    Laut den aktuellen Informationen befindet sich Microsoft gerade in der letzten Planungsphase und wird mit der konkreten Arbeit an Windows 9 erst nach der Entwicklerkonferenz "BUILD" beginnen, die im April stattfindet. Dabei soll aktuell noch nicht genau feststehen, welche neuen Features Windows 9 ausmachen sollen.
    Klar scheint dagegen, dass "Threshold" als Basis für dieses neue Betriebssystem genutzt wird. Microsoft soll vor dem offiziellen Start im April 2015 außerdem drei Milestone-Releases planen. Ob der Konzern diese auch in Form einer Beta oder als Release-Candidates öffentlich machen wird, ist noch nicht bekannt.
    Laut Windows-Insider Paul Thurrott plant Microsoft in Windows 9 auch große Änderungen an der gesamten "Metro-Designsprache". Was der Konzern an der oft kritisierten Kachel-Oberfläche ändern will, bleibt aber offen. Threshold war auch mit der Rückkehr des Startmenüs in Verbindung gebracht worden. Ist ist aber nicht klar, ob sich diese Gerüchte auch direkt auf Windows 9 übertragen lassen.
    Alles auf Anfang für Windows
    Will sich Microsoft schon jetzt von der Marke Windows 8 verabschieden? Nach den aktuellen Informationen von Thurrott setzt man bei dem Software-Konzern auf einen kompletten Neustart unter neuem Namen. Ob Microsoft mit Windows 9 wieder einen besseren Draht zu seinen Nutzern findet, muss sich jetzt zeigen. Offizielle Informationen gibt es wohl spätestens auf der BUILD-Konferenz im April.

    Quelle: winfuture [​IMG]
     
    #2
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen