1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 8: Systemanforderungen bleiben gleich

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 2. Juni 2011.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.347
    Zustimmungen:
    99.643
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Windows 8: Systemanforderungen bleiben gleich

    Mit Windows Vista hat Microsoft gelernt, dass sich eine neue Windows-Version deutlich schlechter verkauft, wenn die Systemanforderungen stark steigen. Aus diesem Grund wird das kommende Windows 8 im Vergleich zum Vorgänger mindestens genauso genügsam mit der verbauten Hardware sein.
    "Den Trend, die Systemanforderungen im Laufe der Zeit gleich zu halten oder zu senken, den wir mit Windows 7 gestartet haben, erweitern wir. Windows 8 wird auf einer Vielzahl von Maschinen laufen, da die Systemanforderungen im Vergleich zu Windows 7 gleich oder sogar niedriger sind", erklärte Michael Angiulo, Vice President bei Microsoft, auf der Computex in Taiwan.
    "Eine weitere Sache, die wir in Windows 8 umgesetzt haben, sorgt dafür, dass sich die Benutzeroberfläche je nach verwendeter Hardware anpasst. Rüstet man einen PC auf oder kauft einen neuen, wird sich Windows selbstständig an die neue Hardware anpassen", sagte Angiulo. Da Windows 8 spezielle Funktionen mitbringt, die nur im Rahmen der Touch-Bedienung sinnvoll eingesetzt werden können, werden sie auch nur aktiviert, wenn entsprechende Hardware erkannt wurde.
    "Wenn man ein System neu erdenkt, das Milliarden Menschen rund um die Welt einsetzen, trägt man dabei eine große Verantwortung. Windows 8 richtet sich an hunderte Millionen Computer mit unterschiedlichen Display-Größen, egal ob mit Touch-Funktionalität oder ohne. Windows 8 ist ein Upgrade für das gesamte Ökosystem der PCs", führte Angiulo auf der Computex aus.
    Microsoft hatte in der letzten Nacht erstmals einen detaillierten Einblick in das kommende Betriebssystem Windows 8 gegeben. Dabei stand die neue Benutzeroberfläche im Mittelpunkt, die sich ideal mit dem Finger bedienen lässt, aber auch mittels Tastatur und Maus gesteuert werden kann. Siehe auch: Windows 8: Microsoft zeigt die Benutzeroberfläche

    [​IMG]

    Quelle: winfuture
     
    #1
    Karlchen1234 gefällt das.

Diese Seite empfehlen