1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 8 Pro zum Start für 70 Dollar, später 199?

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 21. August 2012.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.347
    Zustimmungen:
    99.643
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Microsoft will Windows 8 Pro angeblich zum Preis von knapp 200 Dollar vertreiben. Anfangs soll der Softwarekonzern aber offenbar einen reduzierten Einstiegspreis planen, der zeitlich begrenzt angeboten wird, um die Nachfrage zur Markteinführung zu befeuern.
    Wie das US-Technikblog 'The Verge' unter Berufung auf eine mit den Plänen von Microsoft vertraute Quelle berichtet, will das Unternehmen Windows 8 Pro ab dem 26. Oktober 2012 zunächst im Rahmen eines Einführungsangebots zum Preis von nur 69,99 Dollar anbieten.
    Der reduzierte Preis gilt dem Vernehmen nach nur bis zum 31. Januar 2013. Ab diesem Zeitpunkt wird Windows 8 Pro dann angeblich für 199 Dollar im Handel angeboten. Offenbar wird dies die einzige Edition des neuen Betriebssystems sein, die im Einzelhandel unabhängig von einem neuen Rechner als Retail-Paket erhältlich sein wird. Hinzu kommt wohl auch noch die Systembuilder-Ausgabe der Basis-Variante mit dem einfachen Namen Windows 8.
    Dem Bericht zufolge wird Microsoft im US-Handel auch eine Upgrade-Version anbieten, die einen "Aufstieg" von Windows 8 auf Windows 8 Pro erlaubt. Der Preis soll hierbei anfangs ebenfalls bei 69,99 Dollar liegen, bevor er am 31. Januar auf 99,99 Dollar steigt. Dieses Upgrade ist offenbar für Kunden gedacht, die einen Rechner mit der Basisvariante von Windows 8 erwerben und später auf die Pro-Version wechseln wollen.
    Noch soll nicht sicher sein, ob es sich wirklich um eine Boxed-Version von Windows 8 Pro auf DVD handeln wird, die ab dem 26. Oktober zum reduzierten Startpreis in den Handel kommt und für Kunden gedacht ist, die bisher noch keine Windows-Lizenz besitzen. Die Redmonder haben bisher offiziell lediglich ein Upgrade-Angebot für Besitzer von Windows 7, Vista und XP angekündigt, die ein Upgrade auf Windows 8 Pro per Download zum Preis von knapp 40 Dollar ermöglicht.


    Quelle: winfuture
     
    #1

Diese Seite empfehlen