1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 8: Nur noch drei verschiedene Editionen?

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 24. Februar 2012.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.347
    Zustimmungen:
    99.638
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Windows 8: Nur noch drei verschiedene Editionen?

    Der amerikanische Computerhersteller Hewlett-Packard hat möglicherweise versehentlich vorab verraten, in welchen Varianten Microsofts neues Betriebssystem Windows 8 auf den Markt kommen wird. Offenbar könnte es nur drei verschiedene Editionen geben.
    Laut Stephen Chapman von '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' sind auf der HP-Homepage zwei Dokumente abrufbar, die eigentlich nur Informationen zu dem Treiber für einen Smart Card Reader des Herstellers Alcor Micro enthalten, aber offenbar auch Auskunft über die verschiedenen von Microsoft geplanten SKUs (Stock Keeping Units) von Windows 8 geben.
    Den Dokumenten zufolge wird es eine Basis-Variante von Windows 8 geben die ganz ohne einen Namenszusatz daherkommt. Hinzu kommen Windows 8 Professional für professionelle Anwender und Windows 8 Enterprise für den Einsatz in großen Unternehmen. Alle drei Editionen sollen jeweils in einer 32- und einer 64-Bit-Version angeboten werden, heißt es weiter. Hinzu kommt wahrscheinlich auch noch eine Version für ARM-Tablets, die ohne eine Namenserweiterung auskommt, so Chapman.
    Noch ist vollkommen unklar, ob es sich bei den von HP versehentlich veröffentlichten Angaben tatsächlich um die von Microsoft geplanten Windows 8 Editionen handelt. Dafür spricht laut Chapman unter anderem, dass man für das Treiber-Dokument auch einfach die Liste der Windows 7-SKUs verwenden könnte, was aber offensichtlich nicht der Fall ist.
    Dagegen sprichtt hingegen, dass Microsofts Windows-Chef Steven Sinofsky anlässich der Entwicklerkonferenz BUILD im letzten September erklärte, dass die Entscheidung über die Zahl und die Art der Editionen von Windows 8 erst kurz vor dem Ende der Arbeiten an dem neuen Betriebssystem gefällt wird.
    Chapman ist unterdessen auch auf der Microsoft-Homepage auf Hinweise zu den SKU-Plänen rund um Windows 8 gestoßen. So ist in mehreren Dokumenten und auch auf den Seiten des Entwicklernetzwerks MSDN von "Windows 8 Enterprise" die Rede.
    Windows 7 wird von Microsoft bisher in insgesamt sechs verschiedenen Varianten angeboten: Starter, Home Basic, Home Premium, Professional, Enterprise und Ultimate. Die ersten beiden Ausgaben kommen nur auf Netbooks beziehungsweise in aufstrebenden Märkten zum Einsatz.
    Bei Windows 8 will man laut den Dokumenten von HP auf eine Trennung der für Privatkunden konzipierten Editionen verzichten und könnte lediglich eine einzige Varianten anbieten. Zusätzliche Anwendungen, die bisher den Unterschied zwischen den Varianten Home Premium und Ultimate ausmachen, würden dann wahrscheinlich über den Windows Store optional erhältlich sein.


    Quelle: winfuture [​IMG]
     
    #1
    Schnauke, kaqhade und Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.347
    Zustimmungen:
    99.638
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Windows 8: Nur noch drei verschiedene Editionen?

    Versions-Chaos bei Windows 7



    Viele IT-Fachleuchte oder -Berater kamen sogar bei der Auflistung der Windows 7 Editionen ins Stocken. Und auch, wenn man alle sechs Bezeichnungen auf die Reihe bekommt, so hat man noch lange keinen Hinweis auf den Inhalt oder Funktionsumfang der Version.
    Um das Problem einmal darzustellen:

    • Microsoft Windows 7 Enterprise 32
    • Microsoft Windows 7 Enterprise 64
    • Microsoft Windows 7 Ultimate 32
    • Microsoft Windows 7 Ultimate 64
    • Microsoft Windows 7 Professional 32
    • Microsoft Windows 7 Professional 64
    • Microsoft Windows 7 Home Premium 32
    • Microsoft Windows 7 Home Premium 64
    • Microsoft Windows 7 Home Basic 32
    • Microsoft Windows 7 Home Basic 64
    • Microsoft Windows 7 Starter 32


    Microsofts Ansatz bei dieser Version-Politik war klar. Man wollte mehr Kunden durch eingeschränktere (und damit preiswertere) Software zum Kauf bewegen.


    Nur noch drei Versionen bei Windows 8?


    Laut einem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , welches im Netz aufgetaucht ist, scheint es so, als hätte Microsoft aus seinen Fehlern bei Windows 7 gelernt. Das HP-Dokument listet alle von einem Endgerät unterstützten Betriebssysteme auf. Das interessante daran ist, dass auch Microsoft Windows 8 bereits auf der Liste steht.
    Möchte man dem Dokument glauben schenken, so hat sich die Anzahl der Windows 8 Versionen gegenüber Windows 7 mehr als halbiert. Neben der Enterprise und der Professional Edition soll es noch eine einfache Version geben.


    • Microsoft Windows 8 Enterprise 32
    • Microsoft Windows 8 Enterprise 64
    • Microsoft Windows 8 Professional 32
    • Microsoft Windows 8 Professional 64
    • Microsoft Windows 8 32
    • Microsoft Windows 8 64


    Man darf gespannt bleiben, ob es sich nur um inoffizielle Vermutungen seitens HP handelt oder ob Microsoft seinen Partnern bereits detaillierte Informationen zur Versionierung vorgelegt hat.


    Quelle: win-next
     
    #2

Diese Seite empfehlen