1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 8: IE-Version jetzt vom Nutzer wählbar

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 27. März 2012.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.347
    Zustimmungen:
    99.643
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Windows 8: IE-Version jetzt vom Nutzer wählbar

    Microsoft hat in der Windows 8 Consumer Preview neue Optionen für den Start des Internet Explorer 10 integriert, nachdem die Tester der Developer Preview sich zuvor lautstark eine entsprechende Funktion zur Wahl der zu startenden IE10-Version gewünscht hatten. Kevin Luu, Programm-Manager im Internet Explorer-Team bei Microsoft erklärte in einem Eintrag im

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , dass man den Nutzern von Windows 8 durch die neuen Optionen die Wahl überlässt, ob die Desktop- oder die Metro-Version des IE10 zum Öffnen von Links verwendet werden sollen.

    [​IMG]


    Es gibt insgesamt drei verschiedene Einstellungen. Entweder kann man es dem System überlassen, so dass abhängig davon, ob man sich gerade in Metro oder auf dem Desktop befindet, die Variante des Internet Explorers für die jeweilige Umgebung gestartet wird.


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Außerdem gibt es die Option, Links stets in der Metro-Version des IE10 öffnen zu lassen, unabhängig davon, in welcher Umgebung man sich gerade befindet. Alternativ kann man auch festlegen, dass stets die Desktop-Variante verwendet wird, also auch dann, wenn man sich in Metro befindet.
    Microsoft hat die Einstellmöglichkeit in den Internet-Einstellungen untergebracht, die sich mittels einer schnellen Suche über den Startscreen öffnen lassen oder in der Systemsteuerung zu finden sind. Darüber hinaus gibt es zwei weitere Neuerungen im Umgang mit dem Internet Explorer 10, die in der Ende Februar veröffentlichten Windows 8 Consumer Preview umgesetzt wurden.
    So kann der Nutzer auch festlegen, welche Variante des IE beim Klick auf ein auf dem Startscreen abgelegtes Verknüpfungs-Tile zu einer bestimmten Website geöffnet werden soll. Hinzu kommt, dass man natürlich auch auf den IE10 als Standard-Browser verzichten kann. Wird ein anderer Browser installiert, kann die Metro-Version nicht mehr genutzt werden und nur die Desktop-Variante funktioniert noch. Dies soll den Weg für Metro-Versionen anderer Browser wie Google Chrome, Mozilla Firefox und Opera frei machen.

    Quelle: winfuture
     
    #1
    kaqhade gefällt das.

Diese Seite empfehlen