1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Windows 8: Größeres App-Update noch im März

Dieses Thema im Forum "Windows 8" wurde erstellt von Anderl, 8. März 2013.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    99.636
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Es ist fast sicher, dass es 2013, womöglich bereits im Sommer, das "Blue" genannte Feature-Update für Microsofts Betriebssystem Windows 8 geben wird. Deutlich früher könnte es aber ein Update diverser Apps geben.
    Wie die in Sachen Microsoft stets gut informierte Mary-Jo Foley auf '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' schreibt, habe es unter Windows-8-Nutzern die Sorge gegeben, dass das Redmonder Unternehmen die eigenen Windows-8- bzw. Windows-RT-Anwendungen erst dann aktualisiert, wenn auch das kolportierte "Blue"-Update veröffentlicht wird.
    Laut Foleys Quellen soll das aber nicht der Fall sei, ganz im Gegenteil: Nach ihren Informationen soll es noch in diesem Monat große Updates für Windows Mail, Kalender, die Musik- sowie Games-App geben. Bereits Anfang Februar hatte Microsoft-Managerin Tami Reller zugegeben, dass das Unternehmen sehr wohl weiß, dass einige der neuen Windows-8/RT-Anwendungen noch einiges an "echter Arbeit" bzw. Entwicklung benötigten.
    Kritik gibt es immer wieder vor allem zur Mail-App sowie der Musik-Anwendung, diese hätten nach Ansicht zahlreicher Nutzer noch Luft nach oben, um es vorsichtig zu formulieren. Foley schreibt, dass sich diese Apps nicht wie fertige und polierte Produkte anfühlten, sondern eher wie Software, die an eine Betaversion erinnert.
    Mit Ausnahme einiger kleiner Fehlerkorrekturen sind die Windows-Apps seit dem Start des Betriebssystems im vergangenen Oktober unverändert. Microsoft soll die neuen App-Versionen intern bereits einsetzen, die Veröffentlichung ist wie erwähnt noch für den März vorgesehen.
    Apropos interner Test: Foley schreibt, dass in Redmond auch Outlook für Windows RT schon intern eingesetzt wird. Ob und wann dieser Client veröffentlicht werden wird, ist derzeit aber nicht bekannt, Probleme soll nämlich vor allem der (zu hohe) Stromverbrauch der App bereiten


    Quelle: winfuture
     
    #1
    Fisher und DocKugelfisch gefällt das.

Diese Seite empfehlen