1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 8: Freie Auswahl der Desktop-Oberfläche

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von Bastisdad, 1. September 2011.

  1. Bastisdad
    Offline

    Bastisdad VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.896
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in der Nähe von
    Windows 8: Freie Auswahl der Desktop-Oberfläche


    Vor rund 3 Monaten präsentierte Microsoft zum ersten Mal die neue Metro-Oberfläche von Windows 8. Unklar blieb seinerzeit allerdings, ob die Kacheln künftig auf jedem PC zu sehen sein würden oder nur auf ausgewählten Geräten. Microsofts Windows-Chef Steven Sinofsky hat nun klargestellt: Jeder kann sich frei zwischen Metro und dem klassischen Desktop entscheiden. Wenn man das Metro-Design wählt, das sich vor allem für Mobilgeräte eignet, wird der klassische Desktop gar nicht erst geladen. Wer aber das klassische Design bevorzugt, kann komplett dabei bleiben.
    Eine wirkliche Überraschung ist die freie Auswahl freilich nicht, denn etwas anderes blieb Microsoft kaum übrig: Einerseits ist der klassische Desktop für Touch-Geräte nicht geeignet, andererseits ist eine komplette Abkehr von ihm kaum möglich, weil viel zu viele Firmen und Privatanwender aus den unterschiedlichsten Gründen darauf nicht verzichten können oder wollen.


    Die Mitteilung Sinofskys, die er in gewohnt wortreicher Form im Blog "Building Windows 8" veröffentlichte, passt damit letztlich in die Reihe der bislang erschienenen Blog-Einträge: Sie erzählten allesamt von Selbstverständlichkeiten wie der geplanten USB-3.0-Unterstützung. Oder Sinofsky widmete sich relativ unwichtigen Details, etwa dass sich ISO-Dateien unter Windows 8 endlich per Doppelklick im Explorer mounten und dass VHD-Dateien sich nicht mehr nur über die Datenträgerverwaltung, sondern ebenfalls per Doppelklick einbinden lassen. Außerdem will Microsoft den Kopier-Mechanismus für Dateien und Ordner im Explorer überarbeiten.


    Echte Neuigkeiten über Windows 8 werden erst auf der Build erwartet. Die Konferenz beginnt am 12. September in Anaheim in den USA.

    Q.: heise.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Windows 8: Freie Auswahl der Desktop-Oberfläche

    Windows 8: Das ist der neue Explorer

    Der Windows 8 Explorer setzt auf schnellen Zugriff: Die nicht sehr ergiebige „Command Bar“ der Vorgänger weicht der Ribbon-Oberfläche, eine anpassbare Schnellstartleiste erleichtert den Zugang zu den persönlich wichtigsten Befehlen.


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
    Tina Redlight gefällt das.

Diese Seite empfehlen