1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 8 Build 7955: Die wichtigsten Neuerungen

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 1. Mai 2011.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.348
    Zustimmungen:
    99.644
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Windows 8 Build 7955: Die wichtigsten Neuerungen

    Microsoft arbeitet derzeit weiter unter Hochdruck an Windows 8, das bereits im kommenden Jahr an die Stelle seines Vorgängers treten soll. Da im Lauf der letzten Tage die Vorabversion 6.2.7955 an die Öffentlichkeit gelangt ist, wollen wir die wichtigsten Neuerungen dieser Vorabversion im Folgenden zusammenfassen und dabei auf einige bisher unbekannte neue Funktionen eingehen, aber auch bereits bekannt gewordene Veränderungen noch einmal erläutern.
    Die Entwickler von Microsoft arbeiten in diesen Tagen offenbar weiter unter Hochdruck daran, das neue Betriebssystem und seine Benutzeroberfläche für die Verwendung auf Tablets und anderen mobilen Geräten mit Touchscreen anzupassen.
    Metro-Design für die Systemeinstellungen
    Dazu wurde in der uns vorliegenden Build 7955 eine weitere Anwendung im von Windows Phone 7 und dem Zune bekannten Metro-Design integriert. Die "systemsettings.exe" kann wie die meisten anderen Neuerungen erst dann genutzt werden, wenn bestimmte Veränderungen an einigen Systemdateien vorgenommen wurden, durch die sie vor den neugierigen Augen Dritter geschützt werden soll.
    Wie der Name der Anwendung bereits verrät, dient sie vor allem dazu, die wichtigsten Systemeinstellungen komfortabel und übersichtlich zugänglich und manipulierbar zu machen. Es geht darum, dass der Anwender bei Verwendung der Touch-Oberfläche von Windows 8 in der Lage sein soll, mit dem Finger auf die Einstellungen zuzugreifen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Unter anderem stellt das Programm generelle Einstellungen wie etwa für das Power-Management, die Einstellung der Zeitzone, die Barrierefreiheit, die Suche nach Dateien und Inhalten, die Einrichtung von Netzwerk- und Internetverbindungen und diverse weitere Funktionen zur Verfügung.
    Noch ist die Arbeit an der Settings-App scheinbar lange nicht abgeschlossen, denn sie kann wie die ebenfalls im Metro-Look gehaltenen Ausgaben des Internet Explorer und des neuen integrierten PDF-Readers noch nicht bei Auflösungen jenseits von 640x480 Pixeln angezeigt werden.
    Dadurch verschwinden diverse Menüeinträge, weil noch nicht genügend Raum für ihre Darstellung verfügbar ist. Wahrscheinlich sollen die verschiedenen Unterpunkte des Einstellungsmenüs um Metro-Design künftig wie bei Windows Phone 7 mit Hilfe seitlich scrollender Felder dargestellt werden, wie die uns exklusiv vorliegenden Bilder belegen.

    Quelle: winfuture
     
    #1
    kaqhade und Fisher gefällt das.

Diese Seite empfehlen